Neuigkeiten und Pressemitteilungen

Lesen Sie mehr ...
ACHTUNG
Neuregelungen
zum Amtsblatt und
ANMELDUNG!
Lesen Sie mehr ...
Jahres-
pressekonferenz
2015
PDF-Datei öffnen
Lesen Sie mehr...
Wir suchen Dich!
Die Blütenkrone wartet!
Lesen Sie mehr ...
3. Bestandsaufnahme
für
Malerei/Grafik/Plastik
Lesen Sie mehr ...
Neues Couponheft
für unsere
Übernachtungsgäste
2016/2017
Lesen Sie mehr ...
Rentenberatung
Sprechstunde
im Bürgerservice
Werder (Havel)
Lesen Sie mehr ...
„Hoffnung im Herzen,
Freiheit im Sinn"
Lesung und Gespräch
Lesen Sie mehr ...
Küchenkrepp.
Über die Rolle der Frau
Ein literarischer
Wohlfühlabend
Lesen Sie mehr ...
Landrat
Bürgerbrief
PDF-Datei öffnen
Neue Termine
für den Bürgerservice
im Ortsteil Töplitz
Lesen Sie mehr ...
Führungszeugnisse
und Auskünfte
aus dem
Gewerbezentralregister
beantragen
PDF-Datei öffnen
Stadtjubiläum
Werder (Havel) 2017
700 Jahre
urkundliche
Ersterwähnung
Lesen Sie mehr ...

Der neue
Personalausweis
ist da ...
Zu den Infos ...
Präsentation Ihrer Firma auf der Homepage der Stadt Werder (Havel)!
Lesen Sie mehr ...
Unsere Wochenmärkte
in Werder (Havel)
Lesen Sie mehr ...



Amtsblatt der Stadt Werder (Havel)

wie Sie vielleicht schon gehört haben, wird das Amtsblatt der Stadt Werder (Havel) ab 03. Juli 2015 nicht mehr zusammen mit dem Generalanzeiger verteilt. Hintergrund dieser Neuregelung ist, dass es aus unterschiedlichen Gründen vermehrt zu Schwierigkeiten in der Zustellung kam.

Das Amtsblatt ist jedoch das Veröffentlichungsblatt der Stadt und muss die Bürger verlässlich erreichen, um Satzungen etc. wirksam zustande kommen zu lassen.

Aus diesem Grund hat der Hauptausschuss der Stadt Werder (Havel) beschlossen, den Vertrag mit dem Generalanzeiger zur Herstellung und Verteilung unseres Amtsblattes nicht weiter zu führen.

Ab dem 03. Juli 2015 wird das Amtsblatt an folgenden Ausgabestellen für Sie kostenlos erhältlich sein:

Kernstadt Werder (Havel)
  Stadtverwaltung Rathaus – Eisenbahnstraße 13/14
  Stadtverwaltung Rathaus Inselstadt – Kirchstraße 6/7
  Bürgerservice – Uferstraße 10
  Stadtbibliothek – Brandenburger Straße 1A
Ortsteil Glindow
  REWE – Dr.-Külz-Str. 129-131
  Tante Uschi`s Laden – Glindower Dorfstr. 44
  Schultz`ens Siedlerhof – Karl-Liebknecht-Str. 17
Ortsteil Töplitz
  Töplitzer Einkaufsmarkt – Dorfplatz 8
  Fleischerei Pirsch – Kirschweg 7
Ortsteil Phöben
  Verkaufsstelle „Konny“ – Mittelstraße 4
Ortsteil Plötzin
  Bildungszentrum der Bundesfinanzverwaltung – Plessower Hauptstraße 17
  Getränkehandel Schrödter – Alte Dorfstraße 19
Ortsteil Bliesendorf
  Gemeindezentrum - Bliesdorfer Straße 10
Ortsteil Kemnitz
  „Zum Rittmeister“ – Seestraße 9
  Bistro Elkawerft
Ortsteil Petzow
  Christine Berger GmbH –Fercher Straße 60
Ortsteil Derwitz
  Hofladen Hübner – Derwitzer Chaussee 1

Bei den Ausgabestellen in den Ortsteilen handelt es sich um zusätzliche Ausgabestellen, die je nach Bedarfslage erweitert oder eingeschränkt werden können. Die jeweils aktuelle Liste der Ausgabestellen können Sie hier auf der Homepage der Stadt einsehen.

Neben der Auslage des Amtsblattes können Sie das Amtsblatt auch ONLINE HIER auf der Homepage der Stadt einsehen oder als NEWSLETTER ABONNIEREN, in den Sprechzeiten bei den Ortsvorstehern abholen oder gegen Erstattung der Versandkosten auch als Postbezug zugesandt bekommen.



Das Amtsblatt wird in diesem Jahr wie folgt erscheinen:

03. Juli 2015, 31. Juli 2015, 28. August 2015, 11. September 2015, 25. September 2015, 09. Oktober 2015, 23. Oktober 2015, 06. November 2015, 20. November 2015 , 4. Dezember 2015, 18. Dezember 2015.


Bitte seien Sie nicht verwundert, aber es werden ausschließlich amtliche Bekanntmachungen, wie Satzungen, Einladungen zu Ausschüssen etc. veröffentlicht. Pressemitteilungen oder sonstige Veröffentlichungen dürfen im Amtsblatt nicht veröffentlicht werden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 03327 / 783210 zur Verfügung.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 18.01.2016 als Fundsache abgegeben

1 Geldbörse Fundort: Plantagenplatz
1 Herren Fahrrad Fundort: Derwitz (Eiscafe)
1 Schlüsselbund/ 6 Schlüssel Fundort: Werderwiesen
1 Damen Fahrrad Fundort: Phöben
1 Autoschlüssel Fundort: Eisenbahnstr. (Taxi Stand)

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 033 27/783 222.

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Wir suchen Dich! Die Blütenkrone wartet!

Am 29. April 2016 können sich in der Blütenstadt wieder Mädchenträume erfüllen. Die Regentschaft unserer Baumblütenkönigin 2015, Tamara Thierschmann, neigt sich dem Ende zu und die Stadt Werder (Havel) ist auf der Suche nach einer würdigen Nachfolgerin.
Schön war die Zeit als Baumblütenkönigin, aufregend und auch emotional, diese Aussage verbindet alle unsere Baumblütenköniginnen. Auch die Blütenkrone wird nicht gerne hergegeben. Aber wie in jedem Jahr wird auch 2016 anlässlich unseres 137. Baumblütenfestes eine neue Königin gewählt. Die Baumblütenkönigin repräsentiert die Stadt Werder(Havel) und die regionalen Unternehmen auf Veranstaltungen und Festivitäten der Stadt, Messen und offiziellen Besuchen außerhalb der Stadtgrenze. Es erwartet Sie ein spannendes Jahr mit einer Vielzahl von unterschiedlichsten Eindrücken und Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit unserer schönen Blütenstadt. Lernen Sie die Menschen unserer Region noch ein kleines Stück besser kennen und geben Sie unserer Stadt ein Gesicht für das Jahr 2016.

Haben Sie Lust die Blütenkrone für ein Jahr zu tragen und alle damit verbundenen Höhepunkte im Veranstaltungsjahr der Blütenstadt Werder (Havel) in vorderster Reihe mitzuerleben? Sie kennen sich mit der Geschichte der Blütenstadt und den heimischen Produkten aus, stehen gerne im Mittelpunkt des Geschehens und sind offen für Land und Leute. Unterstützt durch den Sponsor „Herbstreit und Fox“ werden Sie unsere Blütenstadt auch außerhalb der Region Werder vertreten und viele interessante Menschen kennenlernen.

Die Baumblütenkönigin Tamara Thierschmann äußerte sich wie folgt:
Das Amt der Baumblütenkönigin schenkt Erfahrungen und besondere Begegnungen, die ich als Erfahrungsschatz für immer behalte. Die Krönung auf dem Baumblüteneröffnungsball, die zahlreichen kulturellen Höhepunkte der Stadt Werder (Havel) sowie die Auftritte auf Messen u.a. auf der Grünen Woche gehören dazu. Ich freue mich besonders, wenn Du dich intensiv mit der Geschichte unserer Heimatstadt auseinander setzen willst, eine freundliche und aufgeschlossene Art hast und wir uns persönlich bei den Vorstellungsveranstaltungen mit der Jury kennen lernen.

Was erwarten wir: Als erstes natürlich Spaß und Freude am Amt der Baumblütenkönigin. Als aufgeschlossener und kommunikativer Mensch gehen Sie gerne auf die Menschen zu und fühlen sich auch im Mittelpunkt des Geschehens wohl. Wenn Sie jetzt noch mindestens 18 Jahre sind, in Werder (Havel) oder einem der Ortsteile wohnen, freue ich mich jetzt schon auf Ihre Bewerbung. Ihre schriftliche Bewerbung sollte neben einem Lebenslauf auch ein aktuelles Foto und Ihre Verbundenheit zur Region ausdrücken – hier ist Ihre Kreativität gefragt! Überzeugen Sie uns und die Jury, dass genau Sie das Zeug dazu haben, Baumblütenkönigin unserer schönen Blütenstadt Werder (Havel) zu werden. Ich drücke allen Bewerberinnen die Daumen!

Ihre Bewerbungen können Sie bis zum 29.2.2016 schriftlich bei uns einreichen können.

Stadt Werder (Havel)
Bereich Marketing
Eisenbahnstraße 13 – 14
14542 Werder (Havel)

oder per Email an: marketing@werder-havel.de

Fotos des letzten Baumblütenfestes gibt es bei uns online unter www.werder-havel.de/baumbluetenfest

Sollten Sie neugierig auf das Leben unserer amtierenden Baumblütenkönigin sein, dann schauen Sie doch auf unserer Fanpage unter Blütenstadt-Werder-Havel bei facebook vorbei.

Christian Große
1. Beigeordneter

Seitenanfang


„3. Bestandsaufnahme für Malerei/Grafik/Plastik" in der Stadtgalerie Kunst-Geschoss in Werder (Havel) unter dem großen Thema „Werder wird 700"



In diesem Jahr findet in der Stadtgalerie Kunst-Geschoss die 3. Bestandsaufnahme Malerei/Grafik/Plastik statt. Mit dieser Ausstellungsserie zeigen wir in der Stadt Werder (Havel) welches Potential wir an Berufskünstlern, Semiprofessionellen und Amateuren haben. Diese Ausstellung wird in das 700. Jubiläumsjahr 2017 der Stadt Werder (Havel) hineingehen. Aus diesem Grund steht die 3. Bestandsaufnahme unter dem großen Thema „Werder wird 700". Die juryfreie Ausstellung wird vom 16. November 2016 bis 08. Januar 2017 gezeigt. Die Anmeldung zur Ausstellung erfolgt im September/Oktober dieses Jahres, mit gesonderter Presseinformation. Sie können daran teilnehmen, wenn Sie:

in Werder (Havel) oder einem der Ortsteile wohnen, leben oder Ihre künstlerische Arbeitsstätte (Atelier) haben,
Sie sich mit hohen künstlerisch, handwerklichem Anspruch auf den Gebieten der Malerei, Grafik und Plastik beschäftigen als: Berufskünstler/in, semiprofessionelle/r Künstler/in, Amateur mit hohem handwerklichem Anspruch und Fertigkeiten,
pro Teilnehmer/in können zwei Werke eingereicht werden, die gerahmt und ausstellungsfertig sein müssen und sich mit dem Thema „Werder wird 700" befassen.
Bei Fragen steht Ihnen der Kurator der Stadtgalerie, Herr Weber unter info@kunst-geschoss.de oder 0172-173 80 81 zur Verfügung.

Christian Große
1. Beigeordneter

Seitenanfang


Neues Couponheft für unsere Übernachtungsgäste 2016/2017

Werder (Havel) erhebt als staatlich anerkannter Erholungsort seit dem 1.5.2014 einen Kurbeitrag. Der Kurbeitrag stellt für unsere Gäste einen echten Beitrag zur Finanzierung touristischer Veranstaltungen und Leistungen dar, welche wir für unsere Gäste bereithalten. Neben der Vielfalt die unsere Stadt bereits jetzt zu bieten hat möchten wir unseren Gästen noch ein klein wenig mehr bieten.

Am 15.4.2016 starten wir in eine neue Hauptsaison. Hier möchten wir gerne wieder unseren kurbeitragspflichtigen Gästen neben der Gästekarte auch ein neues Couponheft mit Ermäßigungen für touristische Angebote an die Hand geben. Im letzten Jahr ist dies in einem schon recht großen Umfang geschehen. Ab der kommenden Hauptsaison soll der Eintrag in das Couponheft noch mehr Interessenten offen stehen.

Hauptsächlich richtet sich unser Angebot an alle touristisch relevanten Anbieter. Ob Kulinarik, Shopping oder Ausflüge, vieles ist für unsere Gäste interessant. Mit einem Coupon kann der einzelne Anbieter gezielt auf sich aufmerksam machen.

Die Gültigkeit des Couponheftes beträgt ein Jahr und gilt somit für die kommende Sommer- und Wintersaison vom 15.4.2016 bis zum 14.4.2017.

Der Eintrag in das Couponheft ist kostenlos. Ein Mitspracherecht bei der gestalterischen Umsetzung besteht nicht. Jedoch versuchen wir Ihre Vorstellungen (Logo, etc.) mit aufzunehmen. Der Coupon sollte eine Rabattierung auf touristisch relevante Produkte bzw. einen reduzierten/freien Eintritt, etc. mindestens in einer Höhe von 1,50 EUR enthalten. Interessenten melden sich bitte bis zum 29.2.2016 unter: a.ackermann@werder-havel.de, bzw. telefonisch 03327/783374. Hinweis: Mit Abgabe der Interessensbekundung besteht kein Anspruch auf Eintrag in das Couponheft.

gez. Christian Große
1.Beigeordneter

Seitenanfang


Rentenberatung – Sprechstunde im Bürgerservice Werder (Havel)

In unserem Bürgerservice Werder (Havel), Uferstraße 10 bieten wir Ihnen ab Februar 2016 einen neuen Service an. Nach vorheriger Terminvereinbarung steht Ihnen der ehrenamtliche Versichertenberater, Herr Horst Carus,

jeden 1. Dienstag im Monat von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr und
jeden 2. Dienstag im Monat von 13:00 bis 18:00 Uhr


für eine kostenlose Beratung zur Verfügung. Bei dieser erhalten Sie Auskunft zu Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung, können Ihr Rentenkonto klären und erhalten Auskunft und Formulare zu Rentenanträgen.

Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin unter der Telefonnummer 0151- 59489901.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


„Hoffnung im Herzen, Freiheit im Sinn“ - Lesung und Gespräch

Zekarias Kebraeb flüchtete als 17jähriger aus Eritrea. Er wollte dem Schicksal der Abiturienten entgehen, direkt nach der Zeugnisausgabe in ein Militärlager gebracht zu werden, um dort unter Drill und Folter zu zerbrechen. Die Flucht nach Europa war ein Höllentrip und dauerte lebensgefährliche vier Jahre. Er erleidet Hunger, Durst und Elend auf seinem Weg durch den afrikanischen Busch, die Sahara und übers Mittelmeer. In Italien angekommen, wähnt er sich am Ziel. Doch er stößt auf Ablehnung und Widerstand durch Polizei und Behörden. Wieder muss er fliehen, und der Wunsch, ein normales Leben in Freiheit zu führen, rückt abermals in weite Ferne

Über seine Geschichte hat Zekarias Kebraeb zusammen mit der Journalistin Marianne Moesle ein Buch geschrieben: „Hoffnung im Herzen, Freiheit im Sinn“. Am Mittwoch, 24. Februar, um 19.00 Uhr wird er in der Stadtbibliothek Werder (Havel), Brandenburger Str. 1 a aus seinem Buch lesen und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Märkischen Literaturtage 2016 statt und wird vom Landkreis Potsdam-Mittelmark unterstützt.

Eintrittskarten für 5,00 EUR / erm. 3,00 EUR (Schüler/Studenten) erhalten Sie ab sofort im Buchladen auf dem Strengfeld und in der Stadtbibliothek Werder (Havel).

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Küchenkrepp. Über die Rolle der Frau

Ein literarischer Wohlfühlabend

Stephanie Schneider lädt zum Lachmuskeltraining und liest über verliebte Fischstäbchen, Männer und Yoga in der Badewanne. Die hannoversche Autorin bietet nicht nur Unterhaltsames aus ihrem Familienalltag, sondern auch handfeste Wohlfühltipps. Denn die Bestsellerautorin („Warum Mama eine rosa Handtasche braucht“) weiß:  Unsere Umwelt braucht keine perfekten, sondern glückliche und gesunde Frauen.

Fangen Sie gleich damit an und gönnen Sie sich einen unterhaltsamen Abend bei uns.

Dienstag, 8. März 2016 , 19.00 Uhr
Stadtbibliothek Werder (Havel), Brandenburger Str. 1 a, 03327 42383


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Märkischen Literaturtage 2016 statt und wird vom Friedrich-Bödecker-Kreis Brandenburg unterstützt.

Eintrittskarten für 6,00 EUR inkl. Getränk erhalten Sie ab sofort in der Stadtbibliothek Werder (Havel) und dem Buchladen auf dem Strengfeld.

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Neue Termine für den Bürgerservice im Ortsteil Töplitz

Für den Bürgerservice der Stadt Werder (Havel) in dem Ortsteil Töplitz werden für die Jahre 2015 und 2016 nachfolgend weitere Termine bekannt gegeben.

Die Sprechstunden finden in dem Bürgerhaus Töplitz - An der Havel 68 - jeweils in der Zeit von 16.30 bis 18.00 Uhr statt.

Dienstag - 08.09.2015
Dienstag - 20.10.2015
Dienstag - 01.12.2015
Dienstag - 12.01.2016
Dienstag - 23.02.2016
Dienstag - 05.04.2016
Dienstag - 17.05.2016
Dienstag - 28.06.2016

An diesen Tagen werden folgende Verwaltungsdienstleistungen angeboten:

Einwohnermeldewesen:

- An-, Ab- und Ummeldungen
- Melde- und Aufenthaltsbescheinigungen
- Beantragung von Auskunftssperren
- Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister
- Beantragung von Personalausweisen und Reisepässen und Befreiung von der Ausweispflicht

Allgemeine Verwaltungsdienstleistungen:

- Entgegennahme von Fundsachen
- Beglaubigungen von Kopien und Unterschriften, außer Personenstandsurkunden
- Entgegennahme und Weiterleitung von Schriftverkehr mit der Verwaltung
- Anmeldung zur Hundesteuer
- Entgegennahme von Ausschreibungsunterlagen
- Ausgabe von Formularen (Antrag auf Wohnberechtigungsschein, Antrag auf Wohngeld, Einzugsermächtigung)

Ordnungsangelegenheiten:

- Entgegennahme von Anzeigen anzeigepflichtiger Hunde
- Entgegennahme von Anträgen auf Erteilung der Genehmigung zum Abbrennen eines Brauchtumsfeuers
- Entgegennahme von Verstößen gegen das Abfallgesetz

Bitte beachten Sie, dass seit dem 1. November 2010 der neue, elektronische Personalausweis im Scheckkartenformat ausgestellt wird. Er enthält einen Chip mit biometrischen Daten (Gesichtsbild verpflichtend, Fingerabdrücke freiwillig) sowie auf Wunsch des Bürgers einen elektronischen Identitätsnachweis und eine qualifizierte elektronische Signatur. Letzteres muss bei einem externen Anbieter beantragt werden.

Nähere Informationen zum neuen Personalausweis sowie die entsprechenden Gebühren finden Sie hier unter www.werder-havel.de. Bitte beachten Sie, dass im Bürgerbüro Töplitz keine EC-Kartenzahlung möglich ist.

Anfragen, die vor Ort nicht bearbeitet werden können, werden durch die Mitarbeiter im Bürgerbüro entgegengenommen und an die Verwaltung weitergeleitet.

Werder (Havel), 10.06.2015

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Stadtjubiläum Werder (Havel) 2017 – 700 Jahre urkundliche Ersterwähnung

Im Jahr 1317 wurde der Ort Werder erstmals urkundlich in der Übergabeurkunde der Fischereirechte und in der Schenkungsurkunde durch den Markgraf Waldemar an das Kloster Lehnin erwähnt. Ritter Sloteko, Trucheseß vom Ort Werder, erhielt als Abfindung für die Schenkung durch den Markgraf Waldemar 244 ¼ Mark brandenburgischen Silbers. Der Fischreichtum und die optimale Lage des Ortes Werder entlang der Havel zwischen den bedeutenden Handelsstandorten Kloster Lehnin, Brandenburg, Potsdam und Spandau weckten bereits vor mehr als 700 Jahren Begehrlichkeiten. Bis heute ist die Fischerei eines der ältesten Gewerke und die Insel Werder weiterhin das Herz einer immer größer werdenden Gemeinschaft. Seit 1459 mit dem Stadtrecht versehen entwickelte sich Werder bis heute zu einem beliebten Wohn- und Arbeitsort.

Das 700 jährige Jubiläum der urkundlichen Ersterwähnung wollen wir zum Anlass nehmen um die historische Entwicklung und die heute gelebte Stadtidentität auf besondere Weise darzustellen und gemeinsam zu feiern. Im Zentrum des Konzepts des Jubiläumsjahres 2017 stehen die Besonderheiten und Qualitäten unserer Stadt resultierend aus der historischen Entwicklung, sowie ganz individuelle Biografien. Was macht unsere Stadt heute aus? Wir ergründen DAS Werderaner-Lebensgefühl im Jahr 2017 in der heutigen Stadtgesellschaft mit ihren unterschiedlichen Lebenswelten. Eine Stadt mit Zukunft, wohin geht die Reise? Wir wollen Zukunftsvorstellungen Raum geben. In welche Richtung wird sich unsere Stadt in den nächsten 10, 50, 100 Jahren entwickeln.

Das Festkomitee der Stadt Werder (Havel) erarbeitet derzeit ein Gesamtkonzept, welches den Rahmen für die inhaltliche Ausgestaltung gibt.

Es sind zum einen Veranstaltungen und Aktionen im Gespräch, welche die verschiedenen Themen des Jubiläumsjahres aufgreifen und auch über die Stadtgrenze hinaus Aufmerksamkeit schaffen. Zum anderen soll ein abwechslungsreiches Jubiläumsprogramm in Kooperation mit Akteuren aus der Kernstadt und den Ortsteilen, engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie unseren Städtepartnern entstehen, das die unterschiedlichen Facetten des Jubiläums in Szene setzt.

Werden Sie Teil dieses Großprojektes! Wir laden alle Werderanerinnen und Werderaner sowie unsere Gäste ein, an den Veranstaltungen, Festen und Projekten im Jubiläumsjahr 2017 teilzunehmen.

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Präsentation Ihrer Firma auf der Homepage der Stadt Werder (Havel)



Wir bieten allen Gewerbetreibenden, Firmen, Gastronomen, Hoteliers, Zimmervermieter im privaten Bereich und sonstigen touristischen Leistungsträgern die Möglichkeit der Darstellung im Internet auf der Homepage der Stadt Werder (Havel), unter www.werder-havel.de, zu einmaligen Konditionen an.

Der einfache Eintrag mit den tabellarischen Informationen der Anzeigennehmer erfolgt im Internet unter der Rubrik Tourismus bzw. Gewerbe in einer Datenbank mit Suchfunktion und der Verknüpfung zum Stadtplan.

Damit bieten wir Ihnen eine weltweite Präsentation Ihres Unternehmens unter:

www.werder-havel.de
www.werder-havel.com
www.stadt-werder.de
www.baumbluete-werder.de

uund damit verbunden die Erschließung eines neuen Gäste- und Kundenpotentials an.

Dabei werden einmalige Erstellungskosten für die Einstellung der Anzeige von der Firma F|Factor in Höhe von 80,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer erhoben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 03327 / 783374 zur Verfügung.

gez.
Christian Große
1. Beigeordneter

Seitenanfang


Unsere Wochenmärkte in Werder (Havel)

Jeden Freitag – Der Wochenmarkt unter den Linden (Straße „unter den Linden“ Richtung Inselbrücke)
und jeden Samstag und Sonntag - der Frischemarkt auf dem Strengfeld in Werder (nahe dem Einkaufszentrum Werderpark)


Für diese Wochenmärkte können sich insbesondere regionale Händler/ Kleinerzeuger bewerben, die im traditionellen Obstanbau erntefrisches Obst und Gemüse anbieten, frische Blumen, Beet-, Balkonpflanzen, Gemüsepflanzen, aber auch Fleisch- und Wurstwaren oder Honig.

Somit also Produkte des Obst- und Gartenbaus, der Land- und Forstwirtschaft und der Fischerei, Erzeugnisse des Weinanbaus, sowie rohe Naturerzeugnisse mit Ausnahme von lebenden Tieren.

Nutzen Sie diese Chance! Tragen Sie mit Ihrer Teilnahme zur Attraktivität des Wochenmarktes Unter den Linden und auf dem Strengfeld in Werder (Havel) bei.

Interessensbekundungen senden Sie bitte an:

Werderscher Obst- und Gartenbauverein e.V.
Walter Kassin (Vorsitzender)
Berliner Straße 113a
14542 Werder (Havel)
Telefon: 03327 70162

kassin@obstbauverein-werder.de
www.obstbauverein-werder.de

gez. Christian Große
1. Beigeordneter

Seitenanfang

Gebt den Kindern
das Kommando


Fotostory 2.0

MAERKER
Bürger machen mit!




Fundtiere

Besuchen Sie die Liste
der in der Stadt
Werder (Havel) aufgefundenen Tiere
HIER!

NEWS-ARCHIV


Besuchen Sie unser Archiv der vergangenen Monate HIER!

PRESSE-ARCHIV

Besuchen Sie unser PRESSEARCHIV!


Umzug nach Werder
www.wetter.net





 Tourismus-
Navigations-
Assistent




Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: