Archiv - Neuigkeiten vom 01.07. bis 31.07.2008


Eröffnung des Bürgerservice im ehemaligen Schützenhaus auf der Insel

Am Dienstag, den 1. Juli 2008 um 8.00 Uhr wurden die Türen des neuen Bürgerservice im Erdgeschoss des ehemaligen Schützenhauses in der Uferstraße 10 nach knapp zweijähriger Bauzeit erstmals für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt geöffnet. Die ersten Besucher wurden von Bürgermeister Werner Große mit einem Blumenstrauß begrüßt. Während das Einwohnermeldeamt ab sofort ausschließlich im Bürgerservice auf der Insel angesiedelt ist stehen alle anderen Einrichtungen der Stadtverwaltung den Bürgern unverändert zur Verfügung. Welche weiteren Leistungen der Bürgerservice den Bürgern bietet, entnehmen Sie bitte der Broschüre, die der nächsten Ausgabe des Generalanzeigers beiliegt.


Beate Rietz
Beigeordnete


Das Einwohnermeldeamt zieht um

Ab dem 01. Juli 2008 befindet sich das Einwohnermeldeamt der Stadt Werder (Havel) nicht mehr im Rathaus in der Eisenbahnstraße 13/14, sondern im Erdgeschoss des Schützenhauses auf der Insel in der Uferstraße 10.

Sprechzeiten:


Montag 08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 08.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 – 18.00 Uhr
Freitag 07.00 – 16.00 Uhr

Werder (Havel), 17.06.2008

gez.
Beate Rietz


Tolle Stimmung beim 3. HERTHA hautnah-Cup in Werder (Havel) – Stahnsdorf, Senftenberg, Ludwigsfelde und Fürstenwalde fahren nach Berlin

Pünktlich um 10.15 Uhr standen am Sonntag, dem 06.07.2008 die 12 Teams der Partnerstädte von Hertha BSC zum 3. HERTHA hautnah-Cup bereit, um dann gemeinsam mit dem Spielmannszug Werder (Havel) in dem Weitenrund des Arno-Franz-Sportplatzes einzulaufen. Begrüßt wurden die Kicker der E-Junioren, die anwesenden Eltern und Gäste vom Bürgermeister Werner Große und der amtierenden Baumblütenkönigin Astrid Milde.

Dann war es endlich soweit und die Mannschaften aus Senftenberg, Jüterbog, Stahnsdorf, Strausberg, Rathenow, Wittenberg, Wittenberg/Zahna, Fürstenwalde, Ludwigsfelde, Belzig, Glindow und Werder (Havel) spielten in 2 Staffeln jeder gegen jeden. Dank einer guten Organisation unter Mithilfe der Stadt Werder (Havel), den Botschaftern aus Jüterbog, Teltow-Stahnsdorf und Werder (Havel) und vielen freiwilligen Helfern lief das Turnier wahrlich „wie ein Länderspiel“. Während die Kicker auf dem Spielfeld Spannung pur lieferten, erfreute die Prinzengarde des Glindower Carneval Club „GCC“ e. V. mit ihrem Auftritt die Gäste, HERTHA - Freundin des Monats März, Anja Stimming aus Werder (Havel), schaute vorbei und auch HERTHINHO sorgte für gute Stimmung, indem er Klein und Groß mit seinen sehenswerten Tricks beim Torwandschießen begeisterte und für die Kids fleißig Autogramme schrieb. Für das Halbfinale hatten sich in der Gruppenphase die vier Mannschaften aus Stahnsdorf, Fürstenwalde, Ludwigsfelde und Senftenberg qualifiziert. Erster Finalteilnehmer des Tages wurde Stahnsdorf durch seinen 2:0 Sieg gegen Fürstenwalde und Senftenberg erkämpfte sich mit einem 1:0 gegen Fürstenwalde den Platz im Endspiel. Erst nach einem nervenaufreibenden Neunmeterschießen erlangte Ludwigsfelde mit 4:3 der Sieg über Fürstenwalde und errang somit den Sieg in der Partie um Platz 3. Gegen den amtierenden HERTHA hautnah-Cup-Sieger Senftenberg konnte sich Stahnsdorf behaupten und gewann das Finale mit 2:0.

Jeder Mannschaft wurde bei der anschließenden Siegerehrung eine Urkunde verliehen und ein zur Begrüßung geschossenes Mannschaftsfoto als Erinnerung an diesen Tag übergeben. Für die drei besten Teams standen zusätzlich tolle Pokale bereit, die persönlich von Peter Bohmbach, dem Leiter für Öffentlichkeitsarbeit von Hertha BSC, der CDU – Landtagsabgeordneten Saskia Funck, HERTHINHO und der Baumblütenkönigin Astrid Milde überreicht wurden. Peter Bohmbach dankte nach diesem spannenden Abschluss allen teilnehmenden Mannschaften und vor allem den Organisatoren des Tages von ganzem Herzen: "Alles war bestens organisiert, die Kinder und die Zuschauer hatten Spaß! Diese Veranstaltung zeigte darüber hinaus einmal mehr, wie sehr das Partnerstadtprojekt unseres Vereins lebt. Nähe zu den Fans in der Region ist uns bei HERTHA BSC seit langem überaus wichtig – und genau dies bewies der Tag in Werder eindrucksvoll!" Auch Saskia Funck nutzte die Gelegenheit, die anwesenden Teams für ihr Engagement zu loben und forderte, den HERTHA hautnah -Cup in den nächsten Jahren weiter fest als Tradition im HERTHA hautnah - Projekt zu verankern. Nun fiebern die vier Erstplatzierten dem 6. Spieltag der Bundesliga der Saison 2008/2009 entgegen, wo die Kids vor dem Bundesligaspiel von HERTHA BSC gegen Energie Cottbus im Olympiastadion die Spiele um Platz 1 bis 4 bestreiten. 

Die Organisatoren der Veranstaltung möchten sich bei Allen bedanken, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben und freuen sich auf eine Neuauflage des HERTHA hautnah-Cups im nächsten Jahr in Werder (Havel)! Besonderer Dank gilt den Sponsoren wie der Buchwald GbR, dem Foto-Atelier Meinert, dem Malteser Hilfsdienst, dem Obsthof Wache, dem Viktoria-Sportcasino und Hertha BSC.

gez.: Klaus – Dieter Bartsch
Botschafter Stadt Werder (Havel)


Stadt Werder (Havel) präsentiert sich zum 4. Mal zur Saisoneröffnung von HERTHA BSC

Liebe Werderaner, hallo HERTHA – Fans,

bereits zum 4. Mal wird sich die Stadt Werder (Havel) zur traditionellen Saisoneröffnung unseres Bundesligisten HERTHA BSC im Olympia – Park präsentieren. Die bei allen HERTHA – Fans beliebte Veranstaltung wird in diesem Jahr um einen „Tag der offenen Tür“ erweitert. Beim familienfreundlichen Fest mit Spiel und Spaß am Sonntag, dem 27.07.2008 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird die Stadt Werder (Havel) ein reichhaltiges Angebot auf der Partnerschaftsmeile dieser einmaligen Veranstaltung unterbreiten und Produkte wie Wein, Säfte, Ketchup sowie frisches Gemüse und Obst den Besuchern anbieten. Erstmalig kann man das Werderaner Kirschbier am Werder – Stand probieren. In Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro Werder (Havel) wird den Gästen vielfältiges Informationsmaterial gereicht. Die amtierende Baumblütenkönigin Astrid Milde wird in Berlin mit vor Ort sein, sowie der Spielmannszug Werder (Havel), der ab 10.00 Uhr die Hertha-Fans begrüßen wird. Höhepunkt wird mit Sicherheit die Vorstellung der Mannschaft für die Saison 2008/2009 um ihre Stars Cicero, Marko Pantelic sowie Gojko Kacar sein. Die weiteren Highlights der Veranstaltung können aus dem Programm entnommen werden.

Das Programm:

09.00 Uhr Turnierbeginn – HERTHA Cup
10.00 Uhr Beginn – Start Führungen, Start Module, Start Bühnen, Start Gastro
14.00 Uhr Öffnung Amateurstadion
14.30 Uhr Vorstellung des Teams 08/09
15.00 Uhr Start Kids Club Training mit den Profis (100 Kinder/10 Stationen)
15.45 Uhr Start Show-Training Profis
17.00 Uhr Beginn Autogrammstunde im Amateurstadion
20.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Stadt Werder (Havel) wünscht HERTHA BSC für die Saisoneröffnungsfeier gutes Gelingen und für die Saison 2008/2009 viel Erfolg. Es wäre schön, wenn wir viele Werderaner an unserem Stand begrüßen könnten!

gez.: Klaus – Dieter Bartsch
Hertha Botschafter der Stadt Werder (Havel)

Werderaner Jugend- Fußballturnier

Am 05. Juli 2008 findet ein großes Fußballturnier auf dem
Arno-Franz-Sportplatz statt. Wir spielen in zwei Altersgruppen: 1.Gr.11-15 Jahre und 2.Gr. 16-20 Jahre. Anpfiff ist um 11.00 Uhr. Anmeldungen sind vor Ort am Spieltag noch möglich. Es winken tolle Preise. Also ran an den Ball!

Veranstalter
Stadt Werder (Havel)



Einladung zur Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 10.07.2008

(Die Einladung als PDF-Datei)Einladung zur Sitzung des Ortsbeirates Phöben am 09.07.2008
(Die Einladung als PDF-Datei)

Einladung zur Sitzung des Ortsbeirates Derwitz am 09.07.2008
(Die Einladung als PDF-Datei)

Einladung zur Sitzung des Ortsbeirates Bliesendorf am 08.07.2008
(Die Einladung als PDF-Datei)

Seitenanfang


www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: