Archiv - Neuigkeiten vom 01.11. bis 30.11.2008


Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2008 des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. - Landesverband Brandenburg - vom 01. bis 30. November 2008

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger,

dank Ihrer Spenden konnte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in diesem Jahr wieder seiner Arbeit der Schicksalsklärungen, dem Bau und der Pflege von Kriegsgräberstätten im Ausland und einer vielschichtigen Versöhnungsarbeit zwischen den Völkern Europas nachgehen.
Diese wichtige und zutiefst humanitäre Arbeit führt er seit 90 Jahren aus. Seit 1952 erfüllt er diese Arbeit als Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Unser Landesverband hat an der Erfüllung dieses Auftrages einen erheblichen Anteil.
Insbesondere haben die diesjährigen internationalen Jugendbegegnungen auf den Kriegsgräberstätten in Frankreich, Polen und Potsdam wieder zu Begegnungen einer europäisch denkenden, friedliebenden Jugend geführt. Die Jugendlichen aus Brandenburg wurden bei Ihrer Arbeit von jungen Menschen aus den Niederlanden, Belarus, Moldawien, Polen, Frankreich, Italien, Russland, Litauen und Georgien unterstützt.

Die Arbeit des Volksbundes wurde auch in diesem Jahr von der Bundeswehr und dem Verband der Reservisten in hohem Maße unterstützt.

Viele ehrenamtlich tätige Bürger unseres Landes haben an vielen Orten dazu beigetragen, dem Gedenken an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gerecht zu werden.

Beispielhaft stehen dafür die Einbettungen von deutschen und sowjetischen Soldaten in Seelow und Halbe. 63 Jahre nach Kriegsende werden wir noch immer an die schrecklichen Folgen einer furchtbaren Diktatur in Deutschland, insbesondere hier in Brandenburg, erinnert. Mahnend schließt sich der Volksbund mit seiner Arbeit der Forderung an: Nie wieder Krieg!

Liebe Brandenburgerinnen und Brandenburger,
um das friedensfördernde Werk des Volksbundes in Brandenburg und der Welt auch 2009 fortsetzen zu können, benötigen wir Ihre Hilfe und Unterstützung.

Wir bitten Sie herzlich, den Spendenaufruf zu unterstützen und somit dazu beizutragen, durch Erinnerungsarbeit eine friedliche Zukunft für alle Menschen mitzugestalten.

Gunter Fritsch Matthias Platzeck
Präsident des Landtages Brandenburg Ministerpräsident des Landes Brandenburg
Landesvorsitzender des VolksbundesDeutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spenden werden bei der Stadtverwaltung Werder (Havel), Bürgerservice, Uferstr. 10, während der Sprechzeiten entgegengenommen.


Einladung zur Sitzung des Hauptausschusses am 27.11.2008
(Die Einladung als PDF-Datei)

Einladung zur Konstituierende Sitzung des Ausschusses für
Wirtschaft und Finanzen am 26.11.2008

(Die Einladung als PDF-Datei)

Einladung zur Konstituierende Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen am 25.11.2008
(Die Einladung als PDF-Datei)

Einladung zur Konstituierende Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Kultur und Sport am 25.11.2008
(Die Einladung als PDF-Datei)

Seitenanfang


www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: