Archiv – Neuigkeiten 01.10. - 31.10.2013

zensus 2011
Statistik
Gebäude u. Wohnungen
Werder (Havel)
...als PDF-Datei
zensus 2011
Bevölkerungsstatistik
Werder (Havel)
...als PDF-Datei
Ratsinformationssystem
Lesen Sie mehr ...
Zu den Ergebnissen
Unterbringung
von Flüchtlingen
Lesen Sie mehr ...
Werderaner FC
informiert
Lesen Sie mehr ...
Das Fundbüro
teilt mit
Lesen Sie mehr ...
Herbstzeit
ist Bastelzeit
Lesen Sie mehr ...
Das Fundbüro
teilt mit
Lesen Sie mehr ...
WFC
informiert!
Lesen Sie mehr ...
Kickbox
Schnupperkurs
für Mädchen
Lesen Sie mehr ...
Einschränkungen
auf Straßen
in Derwitz und
Kemnitz
Lesen Sie mehr ...
Schließung Archiv
am 04.10.2013
Lesen Sie mehr ...
Das Fundbüro
teilt mit
Lesen Sie mehr ...
Werderaner FC
Trainer gesucht
Lesen Sie mehr ...
Werderaner FC
informiert
Lesen Sie mehr ...
Volksbegehren
„Hochschulen
erhalten"
Lesen Sie mehr ...



Ratsinformationssystem

Auf Grund der Einführung des neuen Ratsinformationssystem, welches auf der Homepage der Stadt Werder (Havel) integriert ist, finden Sie jetzt alle öffentlichen Beratungsunterlagen der Stadtverordnetenversammlung, des Hauptausschusses, der Fachausschüsse sowie der Ortsbeiräte, (Einladungen, Beschlüsse, Niederschriften etc.) unter:

Rathaus Online:

- Bürgerinfo
- Sitzungskalender

zur Einsicht wieder.

Manuela Saß
1. Beigeordnete


Seitenanfang


Unterbringung von Flüchtlingen

Durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark wurden wir gebeten bei der Unterbringung von ausländischen Flüchtlingen zu unterstützen. Leider können wir keine kommunalen Wohnungen zur Verfügung stellen, da diese alle belegt sind. Wir bitten deshalb alle Vermieter der Stadt, auch die von Ferienwohnungen, zu prüfen, ob Wohnraum für diese Zwecke zur Verfügung gestellt werden kann.

Folgende Kosten werden ab 1.1.2014 erstattet:

Personen
in BG
Größe
in m²
Nettokalt-
miete
je m²

Kalte
Betriebs-
kosten je m²

Brutto-
kaltmiete je m²
maximale
Brutto-
kaltmiete
1 bis 50 m 4,56 € 1,24 € 5,80 € 290,00 €
2 51 - 65 m² 4,36 € 1,12 € 5,48 € 356,20 €
3 66 - 80 m² 4,26 € 1,21 € 5,47 € 437,60 €
4 81 - 90 m² 4,92 € 1,21 € 6,13 € 551,70 €
5 91 - 100 m² 4,92 € 1,28 € 6,20 € 620,00 €

Wer Wohnungen zur Verfügung stellen kann, dafür wären wir sehr dankbar, kann sich bei der Stadt Werder (Havel), Fachbereich 3 Tel. 03327/783313 oder per E-Mail an: s.bahrke@werder-havel.de melden.

Oder Sie können sich auch direkt beim Landkreis Potsdam-Mittelmark, Herrn Skibbe, Tel. 033841/91417 melden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

Erst fehlt das Glück und dann kommt auch noch Pech dazu - 1. Männer haben am Samstag, dem 26.10.2013 zum vierten Mal hintereinander Heimrecht

Werders Trainer Thomas Leek und Ivan Assanov sind momentan nicht zu beneiden. Nach dem unglücklichem 4:6 (2:2) Pokalaus im Elfmeterschießen gegen den Ligakongruenten SV Germania 90 Schöneiche, mussten die Spieler am vergangenen Wochenende erneut eine schmerzliche 2:3 Heimniederlage gegen den jetzigen Tabellenführer SV Falkensee/Finkenkrug hinnehmen. Die Gastgeber machten es dem neuen Spitzenreiter aber alles andere als leicht. „Wir haben dumm gespielt. Wir waren die bessere Mannschaft und hatten die besseren Chancen. Aber wir haben dem Gegner die Tore zu einfach vorgelegt. Uns fehlen zurzeit die Cleverness und das nötige Glück. Aber das ist nun schon zum wiederholten Mal in dieser Saison vorgekommen“, meinte Werders Trainer Thomas Leek nach dem Spiel. Zwar stehen die Werderaner noch immer auf dem 8. Tabellenplatz in der Brandenbugliga, doch die Luft zum Tabellenende ist deutlich enger geworden. Und nun kommt der Tabellendritte MSV 1919 Neuruppin in die Blütenstadt, der am vergangenen Wochenende den Staffelfavoriten TuS Sachsenhausen deutlich mit 2:0 bezwungen hat. Also erneut keine leichte Aufgabe für Werders Team. Spielbeginn ist am Samstag, den 26.10.2013 um 14:00 Uhr den MSV 1919 Neuruppin. „Wir brauchen Punkte und dazu unsere Fans im Rücken“, hofft Trainer Leek am Samstag gegen die starken Neuruppiner auf eine tolle Zuschauerkulisse.

Werders 1. Männer reisen am Samstag, dem 02.11.2013 zum Breesener SV Guben Nord

Am 11. Spieltag der Brandenburgliga müssen Werders Kicker nun wieder auswärts antreten und reisen am Samstag, den 02.11.2013 zum Breesener SV Guben Nord. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr im Stadion „An der Baumschule“ - Baumschulenweg 2, in 03172 Guben – OT Groß Bressen.

Der Verein bietet die Möglichkeit beim Breesener SV Guben Nord live dabei zu sein und gemeinsam mit der Mannschaft mitzureisen. Der Bus fährt am 02.11.2013 um 10:15 Uhr vom „Hartplatz“ – Parkplatz hinter dem Brauhaus. Der Unkostenbeitrag beträgt  5,00 EUR. Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Fans begleiten würden!!!

Alle weiteren Informationen des Werderaner FC findet ihr unter www.werderanerfc.de

gez. Klaus – Dieter Bartsch

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 07.10.2013 als Fundsache abgegeben:

1 Herrenfahrrad (Mühlenfest) Fundort: Altes Rathaus
1 Uhr (September) Fundort: Mittelbrandenburgische Sparkasse
1 Handy Fundort: Parkhaus am Bahnhof Werder (Havel)
diverse Sachen von Havelbus  

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 03327/783222

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Herbstzeit ist Bastelzeit

Am Mittwoch, 16. Oktober 2013 werden in der Stadtbibliothek Werder (Havel) in der Zeit von 15.00 – 16.30 Uhr kleine Herbstdekorationen gebastelt. Dazu laden wir alle interessierten Grundschulkinder herzlich ein. Eintrittskarten für 1,00 EUR gibt es in der Bibliothek zu kaufen. Wer seinen Bibliotheksausweis dabei hat, kann die Gelegenheit natürlich nutzen, um sich Bücher, Hörspiele oder Anderes zu entleihen. Weitere Informationen gibt es unter der Telefon-Nummer: 03327- 42383. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Bastelnachmittag mit Euch – Euer Bibliotheksteam.

gez. Manuela Saß
1. Beigeordnete

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 30.09.2013 als Fundsache abgegeben:

2 Fahrräder 24 Zoll Fundort: Freilichtbühne (Stadtwald)
1 VW Autoschlüssel Fundort: Schlosspark Petzow
Schmuck Fundort: Uferstraße

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 03327/783222

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

Werders 1. Männer am Samstag im Achtelfinale gegen den SV Germania 90 Schöneiche – Anstoß bereits um 14:00 Uhr!!!

Werders Kicker haben in der 3. Runde des Krombacher Pokal Brandenburg am Samstag, den 12.10.2013 erneut Heimrecht und empfangen im Achtelfinale den Ligakongruenten SV Germania 90 Schöneiche. Anstoß der Begegnung ist bereits um 14:00 Uhr auf dem Arno – Franz Sportplatz in Werder (Havel). Wir freuen uns auf die Unterstützung der Fans aus Werder (Havel) und Umgebung!!!

Am Samstag, dem 19.10.2013 erneut Heimrecht - 1. Männer empfangen bereits um 14:00 Uhr den SV Falkensee/Finkenkrug

Aufgrund des 135. Baumblütenfestes, welches vom 26.04. – 04.05.2014 stattfindet, haben sich die Verantwortliches des SV Falkensee/Finkenkrug und des Werderaner FC darauf geeinigt, die Begegnung des 9. Spieltages zu drehen. Somit hat unsere 1. Männermannschaft am Samstag, den 19.10.2013 erneut Heimrecht und empfängt bereits um 14:00 Uhr den SV Falkensee/Finkenkrug auf dem Arno – Franz Sportplatz in Werder (Havel). Das Rückspiel findet dann am Freitag, den 02.05.2013 um 19:30 Uhr beim SV Falkensee/Finkenkrug

Mühevoll ernährt sich das Eichhörnchen- Werder mit zwei Unentschieden in Folge

Nach dem unglücklichen 1:1 Unentschieden beim FV Preussen Eberswalde(Torschütze Aaron Eichhorn), empfingen Werders Fußballer am vergangenen Samstag den FC 98 Hennigsdorf. Bereits vor knapp vier Wochen, standen sich beide Teams schon einmal im Krombacher Pokal Brandenburg gegenüber, wobei die Blütenstädter durch ein Scharfenberg Tor in die nächste Runde einzogen. Bei der Neuauflage am 8. Spieltag der Brandenburgliga, ging es nun um Meisterschaftspunkte. Beide Teams wollten sich durch einen Sieg etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen. In einer Begegnung, der es vor allem im zweiten Spielabschnitt an spielerischer Klasse fehlte, hatte Werder in der 13. Minute seine erste Möglichkeit durch Rico Eichstädt, der den Ball neben das Tor setzte. In der 19. Minute stand Werders Keeper Sebastian Rauch im Brennpunkt und verhinderte mit toller Fußabwehr gegen Sebastian Simon eine Führung der Gäste. In der Folgezeit hatten die Hausherren ein optisches Übergewicht, doch bei Kopfbällen von Thomas Schultz (30.) und Andreas Heyse (36.) fehlte die Präzision. So ging es torlos in die Pause.

Nach dem Wechsel verflachte die Begegnung und war von zahlreichen Fehlpässen geprägt. Dennoch hatten beide Teams Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Patrick Schmidt (54.) setze einen Kopfball, nach Freistoß von Sebastian Heller, über die Latte und auf der anderen Seite verpasste Riard Sopa (61.) eine Eingabe von Sebastian Simon. Die beste Möglichkeit zum Sieg hatten dann die Blütenstädter in der 78. Minute, als erst Patrick Schmidt allein aufs Tor zulief, aber an Keeper Bobermin scheiterte und Sebastian Heller die darauffolgende Eingabe von Rico Eichstädt per Kopfball an die Latte setzte. Fast wäre den Gästen im Gegenzug die Führung gelungen, doch auch der Kopfball von Niko Jose (79.) verfehlte sein Ziel knapp. So blieb es am Ende beim Leistungsgerechten Unentschieden. Kurz vor Spielende sah Patrick Schmidt(Werder), der bereits in der 2. Minute wegen Foulspiels die gelbe Karte bekam, noch die Ampelkarte wegen Meckerns. Werders Trainer Thomas Leek nach dem Abpfiff: „Wir konnten in der Begegnung wenig spielerische Impulse setzen und müssen somit mit dem einen Punkt zufrieden sein“. Sein Gegenüber Falk Franke sagte nach Spielende: „Mit dem einen Punkt können wir gut leben und die Punkteteilung geht in Ordnung. Mit etwas Glück, hätten wir am Ende sogar noch mehr mitnehmen können“.

Alle weiteren Informationen des Werderaner FC findet ihr unter www.werderanerfc.de

gez. Klaus – Dieter Bartsch

Seitenanfang


Kickbox-Schnupperkurs für Mädchen im Alter von 9-13 Jahren

Der Selbstverteidigungskurs für Mädchen war wieder sehr erfolgreich. Auf Grund mehrfacher Nachfragen von Eltern bieten wir einen neuen Kurs an. Es ist ein Kickbox – Schnupperkurs für Mädchen im Alter von 9-13 Jahren.

Im Rahmen der Jugendarbeit der Stadt Werder (Havel) wird dieser Kurs über einen Zeitraum von 6 Wochen stattfinden. Die Durchführung des Kickbox – Schnupperkurses übernimmt wieder Frau Bianka Jäger, Bundestrainerin für Kampf und Präventionssport.

Dieses Angebot findet in der Zeit vom 22.10.2013 – 26.11.2013 immer dienstags von 15.30 Uhr -17.00 Uhr im Jugendhaus „Club 01“ statt. Die Kursgebühr für den gesamten Kurs beträgt 10,- EUR.

Anmeldungen bitte ab sofort im Jugendhaus „Club 01“ Hoher Weg 156 unter Tel. 03327 / 668582 oder per Email: jh.werder@job-ev.de.

gez. Manuela Saß
1. Beigeordnete

Seitenanfang


Einschränkungen auf Straßen in Derwitz und Kemnitz

Ab dem 07.10.2013 wird für einige Tage die Kemnitzer Dorfstraße in Höhe des Grabens für Lkw und Bus unpassierbar. Es wird ein Schmutzwasseranschluss hergestellt. Die Bushaltestellen werden auf den Schmiedeweg verlegt. Die Lkw werden über Phöben umgeleitet. Mit dem Pkw kann die Baustelle bei erhöhter Aufmerksamkeit passiert werden.

In Derwitz werden ab dem 07.10.2013 der Derwitzer Weg zur Autobahnbrücke und der sogenannte Spechtweg neben dem Chrysanthemenacker als landwirtschaftliche Wege ausgebaut. Diese Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt und bis Ende November andauern.

gez. Manuela Saß
1. Beigeordnete

Seitenanfang


Schließung Archiv am 04.10.2013

Aus organisatorischen Gründen ist das Archiv in der Elsastraße 25 in Werder (Havel) am Freitag, 04.10.2013, geschlossen.

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 10.09.2013 als Fundsache abgegeben:

1 Autoschlüssel Fundort: Parkplatz Am Gutshof
1 24 Zoll Fahrrad Fundort: Töplitz
1 Flies-Jacke Fundort: Bahnhof Werder (im Zug)
1 24 Zoll Fahrrad Fundort: Töplitz
1 Armband Fundort: Eisenbahnstraße Zentrum

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 03327/783222

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

Trainer gesucht - An alle Kicker und solche die es werden wollen!!!

Wer hat Lust uns beim Trainieren zu unterstützen? Der Werderaner FC sucht dringend für seine Minikicker, F-und E Junioren sowie auch D Junioren einen weiteren Trainer, da immer mehr fußballinteressierte Kicker zu uns kommen. 

Deshalb brauchen wir weitere Unterstützung! 

Also wer Lust hat zu helfen, der melde sich bitte bei unserem Jugendleiter Ingo Ahne - 0176 98527761 oder bei seinem Stellvertreter Axel Grothe – 01777260415. Wir warten und freuen uns auf EUCH! Gleichzeitig sind natürlich alle jungen Kicker, welche Lust auf Fußball haben, in allen Jugendmannschaften unseres Vereins herzlich willkommen. Hier bitte ebenfalls eine kurze Info an die Jugendabteilung, unter o.g. Telefonnummern.

Mit sportlichen Grüßen
Ingo Ahne / Axel Grothe

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

Bitte beachten - 1. Männer reisen bereits am Freitag, den 27.09.2013 zum FV Preussen Eberswalde

Werders Kicker der 1. Männermannschaft müssen bereits am Freitagabend zum nächsten Punktspiel nach Eberswalde reisen. Am Freitag, den 27.09.2013 geht es zum Tabellenvierzehnten FV Preussen Eberswalde, der am vergangenen Wochenende etwas überraschend den derzeitigen Tabellenführer TuS Sachsenhausen mit 0:1 bezwang. Also keine leichte Aufgabe für Werders Trainerduo Thomas Leek und Ivan Assenov. Die Partie wird um 19:30 Uhr im Westend-Stadion, Heegermühler Str.69, in 16225 Eberswalde angepfiffen. Der Verein bietet die Möglichkeit beim Auswärtsspiel am Freitagabend live dabei zu sein und gemeinsam mit der Mannschaft mitzureisen. Der Bus fährt am 27.09.2013 um 16.45 Uhr vom „Hartplatz“ – Parkplatz hinter dem Brauhaus. Der Unkostenbeitrag beträgt 5,00 EUR. Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Fans begleiten würden!!!

Bitte vormerken – Nächste Heimspiel der 1. Männer am Samstag, dem 05.10.2013 gegen den FC 98 Hennigsdorf. Spielbeginn ist bereits um 14:00 Uhr auf dem Arno – Franz – Sportplatz in Werder (Havel). Wir hoffen auf die Unterstützung der Fans aus Werder (Havel) und Umgebung!!!

Über den Kampf zum Sieg
Nach den drei Platzverweisen in Laubsdorf und dem verletzungsbedingten Ausfall von Felix Thoß sowie Tony Seyfarth, plagten Werders  Trainerduo Leek/  Assenov vor der Heimbegegnung gegen Aufsteiger Oranienburg große personelle Sorgen. So bekam Maximilian Leetz seine Chance und spielte auf der rechten Angriffsseite eine gute Partie. Andreas Heyse und Thomas Schultz standen ebenfalls wieder in der Anfangsformation. Oranienburg kam trotz der knappen Niederlage gegen Spitzenreiter Sachsenhausen mit breiter Brust in die Havelstadt. So kamen die Gäste besser in die Partie und erspielten sich in der Angangsviertelstunde ein leichtes Übergewicht. Lohn dafür, die 0:1 Führung in der 14. Minute durch Alexander Schütze, der eine Unaufmerksamkeit in Werders Hintermannschaft nutze. Die Antwort der Heimischen ließ aber nicht lange auf sich warten, da man nun aggressiver in die Zweikämpfe ging und mehr für den Spielaufbau investierte. Vor allem der agile Rico Eichstädt wurde immer wieder von seinen Mitspielern im Sturmzentrum gesucht, der sich dann in der 22. Minute gleich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzte und für den verdienten Ausgleich sorgte. Werder kontrollierte nun Spiel und Gegner, musste aber bei Kontern (35. und  40. Minute) stets auf der Hut sein. Kurios dann die 2:1 Führung der Werderaner kurz nach Wiederanpfiff. Robert Pocrnic wurde von Rico Eichstädt attackiert,  wollte den Ball zum Torwart zurückspielen, den er aber auf dem falschen Bein erwischte und der Ball ins Tor trudelte.

Nach knapp einer Stunde hätte Werder alles klar machen können. Nach einem schönen Spielzug über Sebastian Heller und Maximilian Leetz, stand Rico Eichstädt völlig frei vor Keeper Peer Schiemann, jagte aber den Ball weit über das Tor. So auch in der 65. Minute, als Tim Wolter diesmal Eichstädt bediente, der aber einfach das Tor nicht traf. Großes Glück hatten die Blütenstädter in der 72. Minute, als Thomas Schultz den Ball an Alexander Schütze verlor, aber mit letztem Einsatz das sichere 2:2 verhinderte. In der Schlussviertelstunde bemühte sich Oranienburg zwar um Ergebnisverbesserung, doch Werder fightete nun um jeden Grashalm und hatte in der Nachspielzeit sogar noch zweimal die Chance durch Rico Eichstädt (91. und 93.) den Sieg endgültig klar zu machen. Mit dem Schlusspfiff sah Sebastian Heller, der schon gelb verwarnt war, wegen Zeitspielen die gelb/rote Karte vom guten Referee Hannes Hähnel. Trainer Leek nach Spielende: „Ich muss der Mannschaft ein großes Kompliment machen. Alle haben unser taktische Konzept hervorragend umgesetzt und bis zur letzten Sekunde um die wichtigen drei Punkte gekämpft. Am Ende war der Sieg auch verdient, da wir die besseren Möglichkeiten hatten“.

Alle weiteren Informationen des Werderaner FC findet ihr unter www.werderanerfc.de

gez. Klaus – Dieter Bartsch


Seitenanfang


Volksbegehren „Hochschulen erhalten"

Seit dem 10.April 2013 bis zum 09.Oktober 2013 findet das Volksbegehren „Hochschulen erhalten“ statt.

Jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat und in Werder (Havel) mit Hauptwohnung gemeldet ist, hat das Recht, auf Antrag das Volksbegehren durch briefliche Eintragung zu unterstützen. Der Antrag kann von der eintragungsberechtigten Person selbst oder einer von ihr bevollmächtigten Person schriftlich, elektronisch (z. B. per E-Mail oder Fax) oder mündlich (zur Niederschrift) bei der Abstimmungsbehörde gestellt werden. Anbei finden Sie den elektronischen Antrag, der bis zum 07. Oktober 2013 gestellt werden kann.

Die für die briefliche Eintragung erforderlichen Unterlagen (Eintragungsschein und Briefumschlag) werden der antragstellenden Person entgeltfrei übersandt.

Antrag als PDF-Datei



Seitenanfang

www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: