Archiv – Neuigkeiten 01.05. - 31.05.2015

Informationen
Kita-Streik
PDF-Datei lesen
Der WFC informiert
Lesen Sie mehr ...
Lesen Sie mehr ...
German Masters
Championat 2015
im Rudern
Lesen Sie mehr ...
Der WFC informiert
Lesen Sie mehr ...
Lesen Sie mehr ...
Havelwunder
auf der BUGA gestrandet
Lesen Sie mehr ...
Mit dem Handy
zum 136. Baumblütenfest
Lesen Sie mehr ...
Gedenkakt am 8.Mai
Lesen Sie mehr ...
Medienrückgabebox
geschlossen
Lesen Sie mehr ...
Schließzeiten
im Mai 2015
Lesen Sie mehr ...
Überarbeitung
OBV
Lesen Sie mehr ...
Verkehrsführung
während des
Baumblütenfests
PDF-Datei öffnen
Programm
für das 136.
Baumblütenfest
PDF-Datei öffnen
Nicht vergessen:
XXII. Baumblütenlauf am
Sonntag im Stadtwald
Lesen Sie mehr ...
Festlegungen zum
136. Baumblütenfest
Lesen Sie mehr ...
Die Bundespolizei
informiert!
PDF-Datei öffnen
Amtliche
Bekanntmachung
der Stadt
Werder (Havel)
Lesen Sie mehr ...
XXII. Baumblütenlauf
am 26.04.2015
Lesen Sie mehr ...
„Großer Werdertag" auf
dem 136. Baumblütenfest
vom 25.04.–03.05.2015
Lesen Sie mehr ...
Baumblütenkönigin
Franziska Barche
im großen
„Stadt-Interview“
Lesen Sie mehr ...
Festumzug zum
136. Baumblütenfest
Lesen Sie mehr ...




Werderaner FC informiert:

Werders 1. Männer müssen wieder zittern und empfangen bereits am Freitag, den 29.05.2015 den Tabellenvierten MSV 1919 Neuruppin - Unterstützt unsere Mannschaft bei dem wichtigen Spiel!
Bei der Ankündigung des Spiels gratulierte Sachsenhausens Stadionsprecher dem  Werderaner FC, der vergangene Woche sein Heimspiel gegen den RSV Eintracht mit 1:0 gewann (Torschütze Mike Fricke), etwas voreilig zum Klassenerhalt. Denn nach den Ergebnissen des 27. Spieltags müssen nun auch die Blütenstädter wieder zittern. Bei noch drei ausstehenden Spieltagen beträgt der Abstand zum zweiten Abstiegsplatz nur noch fünf Punkte. In Sachsenhausen präsentierte sich der Werderaner FC, nach den zuletzt guten Leistungen, überraschend schwach und verlor am Ende deutlich mit 4:2 Toren. Vor allem im Mittelfeld wurde Maximilian Schmidt (fünfte gelbe Karte) schmerzlich vermisst. Bereits in der 4. Minute waren alle taktischen Vorgaben über den Haufen geworfen, als der Gastgeber mit 1:0 in Führung ging. Werder wirkte geschockt und konnte zufrieden sein, nicht noch weitere Treffer zu kassieren. Doch nach zwanzig Minuten fing sich der WFC, versuchte nun mehr für die Offensive zu investieren. Fast wäre Patrick Habler, nach tollem Solo, der Ausgleich gelungen, doch sein straffer Schuss landete am Pfosten. Zwei Minuten später fiel dieser doch, als Sebastian Heller einen Handelfmeter sicher im Tor versenkte. Doch die Freude war nur von kurzer dauer, da sich die Werderaner in der Abwehr zu viele einfache Fehler leisteten und den TuS förmlich zum Tore schießen einlud. Der nahm dankend an und führte zur Pause bereits mit 3:1 Toren. Auch in der zweiten Spielhälfte war der Gastgeber das bessere Team und erhöhte in der 54. Minute sogar auf 4:1. Werder bemühte sich zwar um Verbesserung des Ergebnisses, doch mehr wie der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Armin Schmidt(79.) gelang nicht. Nach dem freien Pfingstwochenende steht für die Werderaner das nächste schwere Heimspiel an, wobei  die Blütenstädter bereits am Freitag, den 29.05.2015 um 19:00 Uhr den Tabellenvierten MSV 1919 Neuruppin empfangen, der noch berechtigte Chancen auf den Staffelsieg hat. Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Fans aus Werder (Havel) und Umgebung am Freitagabend dabei sind und den Werderaner FC unterstützen. Vielen Dank im Voraus!!!     
Werder spielte mit: Henze – Pawletta, Eichhorn, Siegel(46. A. Schmidt), Wolter – Heller, T. Schultz, Neuschäfer-Rube, Fricke(75. Thoß)  – Habler(66. C. Schulze) Blondzik
Bitte Beachten – Eingeschränkte Parkmöglichkeiten rund um den Sportplatz    
Auf Grund der German Masters  im Rudern wird es für den Zeitraum vom 29.05. bis 31.05.2015  in Werder (Havel) zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen rund um die Inselstadt kommen. Betroffen davon sind auch die Parkmöglichkeiten am Sportplatz, wobei es keine Parkplätze  rund um den Sportplatz geben wird. Alle Heim – und Gastmannschaften sowie die Besucher der Fußballspiele an diesem Wochenende sollten den zentralen Cityparkplatz vor der Inselbrücke sowie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder sich rechtzeitig zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Sportplatz machen. Wir bitten die Gastmannschaften rechtzeitig über die Parksituation zu informieren.

Am 06.06.2015 reisen Werders Kicker zum Breesener SV Guben Nord
Am vorletzten Spieltag der Brandenburgliga müssen Werders Kicker beim Breesener SV Guben Nord antreten. Anstoß ist am 06.06.2015 um 15:00 Uhr Uhr auf dem Sportplatz an der Baumschule, Baumschulenweg 1 in Guben.
Der Verein bietet die Möglichkeit beim Breesener SV Guben Nord live dabei zu sein und gemeinsam mit der Mannschaft mitzureisen. Der Bus fährt am 06.06.2015 um 9:30 Uhr vom „Hartplatz“ – Parkplatz hinter dem Brauhaus.  Der Unkostenbeitrag beträgt  5,00 €.  Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Fans begleiten würden!!!

Alle weitere Informationen und Termine des Werderaner FC Viktoria 1920 e.V. finden Sie unter www.werderanerfc.de.

gez. Klaus – Dieter Bartsch

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 05.05.2015 als Fundsache abgegeben:

  • 1 Sporttasche Fundort: Plötzin
  • 1 Autoschlüssel Fundort: Hartplatz
  • 1 Schlüsselbund mit 1 Fahrradschloss Fundort: Phöbener Straße
  • 1 Schlüsselbund Fundort: Sportplatz Werderwiesen


Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 033 27/78 32 22

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin


Seitenanfang


German Masters Championat 2015 im Rudern

Sehr geehrte Leser,

aus gegebenem Anlass teilen wir mit, dass es auf Grund der Veranstaltung German – Masters – Championat im Rudern für den Zeitraum vom 29.05. - 31.05.2015 in Werder (Havel) zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen rund um die Inselstadt kommen wird. Besonders betroffen davon sind der Hartplatz hinter dem Ärztehaus, unser zentraler Cityparkplatz, der zum Teil unseren Wettkämpfern zur Verfügung stehen wird, der Parkplatz Mühlenberg, die Uferstraße und Werderwiesen am Sportplatz.

Wir laden Sie herzlich ein, die Wettbewerbe von Samstag bis Sonntag an der Regattastrecke zu verfolgen und bitten Sie, dafür die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, da die Inselstadt für diese Sportveranstaltung verkehrsfrei gehalten wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ruder-klub-werder.de. Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch.

Regattaleitung des Ruder-Klub Werder (Havel) 1918 e. V. und die Stadt Werder (Havel)

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

Werders 1. Männer erkämpft einen Punkt beim Tabellenführer in Waltersdorf und empfängt nun den RSV Eintracht - Unterstützt unsere Mannschaft bei dem wichtigen Spiel!
Für die 1. Männermannschaft des Werderaner FC steht am Samstag, den 09.05.2015 um 15:00 Uhr ein sogenanntes Sechspunktespiel an, wobei Werders Kicker den RSV Eintracht 1949 auf dem Arno-Franz-Sportplatz empfangen und auf die zahlreiche Unterstützung vieler Fans aus Werder (Havel) und Umgebung hoffen. Mit einem Sieg gegen den Tabellenfünfzehnten könnten sich die Spieler von Thomas Leek und Ivan Assenow etwas Luft im Abstiegskampf machen und den RSV auf Distanz halten. Wenn es den Blütenstädtern gelingt, an die gute Leistung der Vorwoche beim Tabellenführer Waltersdorf anzuknüpfen, sollte es möglich sein, die drei wichtigen Punkte in Werder (Havel) zu behalten. Denn mit einer engagierten Vorstellung holte der Werderaner FC beim Spitzenreiter ein überraschendes 1:1 Unentschieden, blieb damit aber zugleich im achten Spiel in Serie ohne Sieg, so dass sich die Situation im Abstiegsgeschehen nur unwesentlich veränderte. Trotzdem war „der Punktgewinn ganz wichtig für die Moral“, befand WFC-Trainer Thomas Leek, der auf der Pressekonferenz ebenso meinte, dass ihm „ein Sieg vor einer Woche bei Stahl Brandenburg wichtiger gewesen wäre“. Werder überzeugte in Waltersdorf mit einer sehr disziplinierten Spielweise, vielen gewonnenen Zweikämpfen, vor allem in den ersten 45 Minuten. Die Einstellung stimmte von Anfang an. Nach einer Schrecksekunde in den Anfangsminuten, Julian Loder vergab für die besonders bei Standards gefährlichen Waltersdorfer per Kopf nur ganz knapp, trumpfte der WFC auf und sicherte sich durch Patrick Habler (25.) nach Doppelpass mit Florian Neuschäfer-Rube verdient die Führung. Laufstark und mit wirkungsvollem Pressing konnten weitere Chancen herausgespielt werden. Nach Vorarbeit von Florian Neuschäfer-Rube, hätte Aaron Eichhorn per Kopf kurz vor der Pause sogar für die Vorentscheidung sorgen können. Mit Wiederbeginn stellte Waltersdorf taktisch um. Werder bekam zunehmend Probleme und musste sich den Ausgleich durch den eingewechselten Markus Goede (57.) im Anschluss an eine Ecke gefallen lassen. Dann kam die große Zeit für Torhüter Marco Henze, der gleich mehrere Großchancen der Gastgeber vereitelte. Besonders bei drei Riesenmöglichkeiten des Gegners in der Nachspielzeit zeigte Henze sein Können und hielt den Punkt im Verbund mit seinen Vorderleuten (Richard Arndt) fest.
Werderaner FC Viktoria: Henze; Pawletta, Eichhorn, Blondzik, Wolter; Neuschäfer-Rube, Fricke (73.Siegel), Th.Schultz, M.Schmidt; Heller, Habler (84.Arndt)
Am 16.05.2015 reisen Werders Kicker zum TuS Sachsenhausen
Am 26. Spieltag der Brandenburgliga müssen dann Werders Kicker beim Tabellenfünften TuS Sachsenhausen antreten. Anstoß ist am 16.05.2015 um 15:00 Uhr im Elgora Stadion, Eric-Collins-Straße 8.
Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele Fans beim schweren Spiel in Sachsenhausen begleiten!  
Jubiläumsturnier der E und F – Junioren am Himmelfahrtstag
Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten im Jahr des 95. Bestehens des Werderaner FC laufen auf Hochtouren. Am 11. Juli 1920 wurde der heutige Werderaner FC 1920 gegründet und so möchte der Verein am Samstag, den 11. Juli 2015 sein Jubiläum gebührend feiern. Doch zuvor wird die Nachwuchsabteilung ein Jubiläumsturnier der F und E Junioren austragen, welches am Donnerstag, den 14.05.2015 stattfindet. Zahlreiche Teams haben sich angemeldet und werden ab 10.00 Uhr auf dem Arno – Franz – Sportplatz in Werder (Havel), unter Anfeuerung der Eltern und Besucher, um die Pokale und Urkunden der Firma Weigl Immobilien dem runden Leder nachjagen. Für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt sein. Wir freuen uns schon auf ihren Besuch!!! An dieser Stelle möchten sich der Vorstand und die Nachwuchsabteilung recht herzlich bei Weigl Immobilien für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

Alle weitere Informationen und Termine des Werderaner FC Viktoria 1920 e.V. finden Sie unter www.werderanerfc.de.

gez. Klaus – Dieter Bartsch

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Viele Gegenstände wie Rucksäcke, Jacken, Schlüssel und Handys wurden seit der Baumblüte als Fundsachen abgegeben.

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 033 27/78 32 22

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin


Seitenanfang


Havelwunder auf der BUGA gestrandet

Die Wassertourismusinitiative Revier Potsdamer und Brandenburger Havelseen (WIR) und der Stadt Werder (Havel) präsentieren sich auf dem Packhofgelände in der Stadt Brandenburg im Pavillon des Landkreises Potsdam-Mittelmark.

Havelwunder

Vom 5.5.-11. 5.2015 wird das Wassersportrevier Potsdamer und Brandenburger Havelseen die einmalige Wasserlandschaft von Potsdam bis Brandenburg an der Havel vorstellen –dabei sind 7 Kommunen mit Ihren Angeboten in einem „Boot“! Sportlich betätigen kann man sich am Ruderergometer.

Vom 12.5. – 18.5.2015 steht die Stadt Werder Havel im Fokus. Mit einer kleinen Produktpräsentation werben wir u.a. für unsere Region. An unterschiedlichen Tagen darf man auf die Vorstellung des „24 – Stunden – Wandermarathons durch die mittelmärkische Kultur- und Seenlandschaft“ sowie der Wanderregion rund um unseren Ortsteil Bliesendorf und auf Geschichten zu Werder der Gildemitglieder gespannt sein oder der Maler Wilfried Mix führt die Gäste mit seinem Buch symbolisch über die Insel.
Unserem Publikum wird natürlich auch unser Imagefilm „Wir sind Werder“ gezeigt werden.

Bereits seit dem 18.4.2015 zur Eröffnung ist auf der Außenfläche das einmalige Kunstwerk „Havelwunder“ ein Blickfang bis zum 18.5.2015. Es wird von den Künstlern Peter-Joseph Weymann und Arno C. Schmetjen persönlich betreut und erklärt.

Christian Große
1.Beigeordneter
Stadt Werder (Havel)

Seitenanfang


Mit dem Handy zum 136. Baumblütenfest,

die Blütenstadt Werder (Havel) bietet auch in diesem Jahr eine für mobile Endgeräte optimierte Version ihrer Internetseite.

Speziell für Besucher des 136. Baumblütenfestes (25.04.- 03.05.2015) finden sich auf mehreren Seiten nützliche Information zum Festablauf, das große Bühnenprogramm, Hinweise zu Straßensperrungen, die Sonderfahrten des öffentlichen Personennahverkehrs und natürlich topaktuelle Impressionen von einem der größten Volksfeste Ostdeutschlands.

Einfach die Seite: www.werder-havel.de aufrufen und auch unterwegs immer aktuell informiert sein.

gez.
Christian Große
1.Beigeordnete

Seitenanfang


Gedenkakt am 8. Mai

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Hitlerfaschismus durch die Streitkräfte der Alliierten erinnert die Stadt Werder (Havel) am zentralen Mahnmal für die Opfer von Krieg und Gewalt auf dem „Alten Friedhof“ auf der Inselstadt am Freitag, den 08. Mai 2015 um 11.00 Uhr mit einem Gedenkakt. 

Dazu möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Medienrückgabebox der Stadtbibliothek geschlossen

Bitte beachten Sie, dass eine Rückgabe von Medien über die Medienrückgabebox der Stadtbibliothek Werder (Havel) in der Zeit vom 24.04.2015 – 03.05.2015 nicht möglich ist. Denken Sie daran, ihre Medien rechtzeitig zu verlängern. Nutzen Sie dafür die bequeme Möglichkeit der Verlängerung über das Internet mit Hilfe unseres Online-Katalogs unter: www.werder-havel.de/stadtbibliothek.
gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Schließzeiten im Mai 2015

Wegen des Baumblütenfestes bleiben am Samstag, den 02. Mai 2015 der Bürgerservice im Schützenhaus, Uferstr. 10 und die Bibliothek in der Brandenburger Straße 1a geschlossen. Als Ausweichtermin werden die beiden Einrichtungen am Samstag, den 09. Mai 2015 geöffnet haben.

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass die Verwaltung der Stadt Werder (Havel), der Bürgerservice, das Archiv und die Bibliothek am Freitag nach Himmelfahrt am 15. Mai 2015 geschlossen bleiben.

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Überarbeitung OBV

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
derzeitig wird die Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Werder (Havel) – OBV – überarbeitet. Vor Beschlussfassung durch die Abgeordneten gebe ich Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu dem Entwurf der OBV zu äußern.

Sie können uns Ihre Meinungen, Hinweise oder Anregungen gerne per Post oder per E-Mail unter ordnungsrecht@werder-havel.de bis zum 22.05.2015 mitteilen.

Entwurf OBV als PDF-Datei


Seitenanfang


Nicht vergessen: XXII. Baumblütenlauf am Sonntag im Stadtwald

Mit dem großen Festumzug der Schulen, Vereine und Betriebe unserer Stadt Werder (Havel) wird am Samstag, dem 25.04.2015 die 136. Baumblüte ihren ersten Höhepunkt haben. Sportlich geht es dann am Sonntag, den 26.04.2015 weiter, wobei die Stadt Werder(Havel) und der Stadtsportbund alle laufbegeisterten  Sportlerinnen und Sportler, sowie Bürgerinnen und Bürger zum XXII. Baumblütenlauf in den Stadtwald – Elsebruchweg einladen.
Ab 9.00 Uhr oder 30. Minuten vor jedem Start in den einzelnen Altersklassen, können sich die Teilnehmer noch in die Startlisten eintragen. Startberechtigt sind alle weiblichen und männlichen Bürger ab dem 6. Lebensjahr. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Traditionsgemäß werden der Spielmannzug Werder (Havel) e.V. und Moderator Ingo Arndt, um 9.30 Uhr, die Teilnehmer auf den Lauf einstimmen. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und der Besucher ist ausreichend gesorgt.  Also wer noch nichts am Sonntagvormittag vor hat, Sportsachen und Turnschuhe anziehen und ab in den Stadtwald. Da die geplante Baumaßnahme in der Brandenburger Straße erst nach der Baumblüte beginnen wird, stehen, wie in den vergangenen Jahren, einige Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme aller Generationen aus Werder (Havel), aber auch des Umlandes  freuen!!!

gez:
Klaus-Dieter Bartsch - Vorsitzender SSB
Heinz Jeretzky - Organisationsleitung

Seitenanfang


Festlegungen zum 136. Baumblütenfest – 25.04. bis 03.05.2015

  1. Sperrungen

  2. Für den reibungslosen Ablauf des Baumblütenfestes sind wieder nachfolgende Sperrungen notwendig:

    1. Wochenenden (25.04./26.04. und 02.05./03.05.2015) und 01.05.2015 ab 10:00 Uhr auch für Anwohner
    2. Inselstadt und Unter den Linden
    3. Potsdamer Straße (Einfahrt nur für Anwohner über die Moosfennstr.)
    4. Eisenbahnstraße ab Phöbener Straße bis „Alte Post“
    5. Hoher Weg – auch Einmündungen von Marienstraße, Carmenstraße, Erdebergweg und Quersperrung Höhe Schönemannstraße
    6. Kemnitzer Straße stadteinwärts
    7. Adolf-Damaschke-Straße ab Gartenstraße Richtung Zentrum (Einfahrt nur für Anwohner)
    8. Wohngebiet Wachtelwinkel und Am Wachtelberg (Einfahrt nur für Anwohner)
    9. Plantagenplatz

    Sollte es aus Sicherheitsgründen notwendig sein, können auch an den anderen Tagen und an weiteren Orten Sperrungen vorgenommen werden.

  3. Festumzug am 25.04.2015

  4. Der Festumzug beginnt in der Moosfennstraße. Diese ist daher am 25.04.2015 ab 9:00 Uhr gesperrt. Start des Umzuges ist um 13:00 Uhr. Für diese Zeit wird die Einbahnstraßenregelung der Brandenburger Straße umgekehrt.

  5. ACHTUNG - Einbahnstraße Hoher Weg
  6. Wie auch in den Vorjahren wird die Straße Hoher Weg vom Plantagenplatz bis zum Altenkirchweg als Einbahnstraße in Richtung Friedrichshöhe gekennzeichnet.

  7. Müllabfuhr gelbe Säcke

  8. Am 30.04.15 erfolgt die Abholung der gelben Säcke. Es wird darum gebeten, die gelben Säcke am 29.04.2015 erst ab 22:00 Uhr oder spätestens am 30.04.2015 bis um 6:00 Uhr bereitzustellen. Diese sollten – gerade im Festbereich – gut sichtbar gelagert werden.

  9. Strafen für WC-Verweigerer
  10. Bei festgestellten Ordnungswidrigkeiten werden Bußgelder erhoben (35,00 Euro plus ca. 29,00 Euro Gebühren).

  11. Glasflaschenverbot

  12. Im gesamten Festbereich ist erneut das Mitführen und der Verkauf von Glasflaschen verboten.

  13. Hinweise und Probleme

  14. Außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung besteht in der Woche des Baumblütenfestes die Möglichkeit, sich unter der Tel.-Nr. 0162 / 33 999 72 bei der Stadt Werder (Havel) wie folgt zu melden:
    1. an den Wochenenden (25.04./26.04., 02.05/03.05.) und am 01.05.2015 von 10:00 bis 22:00 Uhr
    2. vom 27.04. – 29.04.2015 von 18:00 bis 22:00 Uhr
    3. am 30.04.2015 von 16:00 bis 22:00 Uhr

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Amtliche Bekanntmachung der Stadt Werder (Havel)

Aufgrund der Bekanntmachungsanordnung der Bürgermeisterin der Stadt Werder (Havel) vom 27.03.2015 wird nachfolgend der Festbereich zum 136. Baumblütenfest gemäß § 13 der Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Werder (Havel) öffentlich bekannt gemacht:

Zum Festbereich gehören folgende Straßen und Plätze einschließlich der angrenzenden Grünflächen:

1. Inselstadt
2. Unter den Linden
3. Hartplatz
4. Bernhard-Kellermann-Straße
5. Plantagenplatz
6. Hoher Weg
7. Bismarckhöhe
8. Friedrichshöhe
9. Potsdamer Straße
10. Brandenburger Straße bis Einmündung Kugelweg/Moosfennstraße
11. Eisenbahnstraße
12. Adolf-Damaschke-Straße

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


XXII. Baumblütenlauf am 26.04.2015 zum 136. Baumblütenfest

Baumblütenlauf

Der Stadtsportbund Werder (Havel) e.V. steht in Zusammenarbeit mit den Schulen und Vereinen der Stadt Werder (Havel) in Mitten der Vorbereitungen des XXII. Baumblütenlaufes. In wenigen Wochen wird die schöne Lage des Stadtwaldes wieder als Laufstrecke für ein sportliches Ereignis anlässlich des 136. Baumblütefestes dienen. Dazu möchten die Stadt Werder (Havel) und der Stadtsportbund Werder (Havel) e.V. alle laufbegeisterten Sportlerinnen und Sportler sowie Bürgerinnen und Bürger in den Stadtwald – Elsebruchweg einladen.

Die 800 Meter Laufstrecke ist analog der letzten Jahre und entspricht den Ansprüchen jedes Teilnehmers. Ab 9.00 Uhr oder 30 Minuten vor jedem Start in den einzelnen Altersklassen, können sich die Teilnehmer in die Startlisten eintragen. Startberechtigt sind alle weiblichen und männlichen Bürger ab dem 6. Lebensjahr. Die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse bekommen eine Medaille und alle weiteren Läufer erhalten eine schöne Teilnehmerurkunde. Traditionsgemäß werden der Spielmannzug Werder (Havel) e.V. und Moderator Ingo Arndt um 9.30 Uhr die Teilnehmer auf den Lauf einstimmen. Pünktlich um 10.00 Uhr gibt Bürgermeisterin Manuela Saß für die jüngsten Starter den Startschuss. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und der Besucher sorgt Mario Müller vom Strandbad Werder (Havel), und der Hort „Sunshine Kids“ aus Glindow wird seinen selbst gebackenen Kuchen anbieten. Jeder Läufer sollte eine Sicherheitsnadel zum Anbringen der Startkarte mitbringen. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Wir möchten darauf hinweisen, dass aufgrund einer Baumaßnahme in der Brandenburger Straße die Parkmöglichkeiten am Stadtwald sehr eingeschränkt sein werden und empfehlen in näherer Umgebung des Stadtwaldes zu parken.

Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme aller Generationen aus Werder (Havel), aber auch des Umlandes freuen. Die Ausschreibung zum XXII. Baumblütenlauf finden hier. Zu Fragen stehen wir Ihnen gern unter der 03327/783-325 zur Verfügung.

Ausschreibung als PDF-Datei
Zeitplan als PDF-Datei

gez: Klaus-Dieter Bartsch
Vorsitzender SSB
Heinz Jeretzky
Organisationsleitung


Seitenanfang


„Großer Werdertag" auf dem 136. Baumblütenfest vom 25.04. – 03.05.2015

Am Dienstag, den 28. April 2015, wird die Bühne am Markt zur großen Showbühne der Laienkünstler. Die Stadt Werder (Havel) bittet alle Schulen, Kita´s und Vereine wieder um aktives Mitmachen. Gerne können sich auch Familien mit eigenem Familienprogramm bewerben. Bis zum 10. April 2015 sollten Ihre Bewerbungen bei der Stadt Werder (Havel), Bereich Marketing per Fax unter 03327-783362 oder per E-Mail unter: k.bartsch@werder-havel.de und natürlich auch schriftlich abgegeben werden.

Die Bewerbung sollte enthalten:

Name, Anschrift, geplantes Programm (max. 10 Minuten), technische Bedingungen, z.B. wie viele Mikrophone oder Klinkestecker werden benötigt, die Größe der benötigten Auftrittsfläche usw. Bitte reichen Sie gleichzeitig die vorbereiteten CD´s neben einer Kurzbeschreibung der Gruppe und deren Programminhalt mit ein. Das Programm findet vor der Bühne statt und wird per Video auf die große Leinwand projiziert. In Einzelfällen können kleinere musikalische Programme direkt auf der Bühne stattfinden. Programmbeginn ist ab 14:30 Uhr vorgesehen.

Ich wünsche uns eine rege Beteiligung und freue mich auf Ihr und unser Programm.

gez. Christian Große
1. Beigeordneter


Seitenanfang


Baumblütenkönigin Franziska Barche im großen „Stadt-Interview“

Baumblütenlauf

Franziska, wie bist Du auf die Idee gekommen dich als Baumblütenkönigin zu bewerben, was war ausschlaggebend für Deine Entscheidung zur Teilnahme?

„Ich wollte schon immer die Blütenstadt als Königin vertreten. Damit ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Ich liebe meine Stadt und bin stolz auf ihre Entwicklung. Im letzten Jahr hat es beruflich bei mir einfach gepasst und ich habe mich beworben.“

Die Kandidatinnen für das Amt der Baumblütenkönigin nehmen an einem ausgeklügelten Auswahlverfahren teil. Seit dem letzten Jahr hat sich das Prozedere ja etwas geändert und die Kandidatinnen haben erst einmal ohne Presse Gelegenheit die Jury kennen zu lernen. Wie fandest Du das neue Bewerbungs-/ Auswahlverfahren? Was ist Dir hierbei schwer gefallen?

„Gefallen hat mir, dass man sich an unterschiedlichen Terminen und in verschiedenen Situationen präsentieren konnte. Mann hatte somit mehr als nur einmal Gelegenheit seine „beste Seite“ zu zeigen. Schwer war eigentlich nur die Auswahl des richtigen Outfits für die Termine, man weiß ja nicht wirklich was einen erwartet, gerade bei der Blütenrundfahrt.“

Was war Dein größter und emotionalster Moment als Baumblütenkönigin?

„Natürlich der Moment während des Baumblütenballs 2014 als ich Hand in Hand mit meiner Mitkandidatin auf der Bühne stand und der ehemalige Bürgermeister Werner Große meinen Namen gesagt hat. Da liefen bei mir die ersten Freudentränen des Abends.“

Franziska, Du warst viel unterwegs, hast quasi auf einigen Messen getanzt…Wie viele Auftritte hattest Du während der Saison und wie hat sich alles mit Deinem Beruf als Krankenschwester und mit Deiner Familie vereinbaren lassen?

„Ich hatte bis heute rund 70 Termine. Durch den Schichtdienst im Krankenhaus war es mir gut möglich die anstehenden Termine als Baumblütenkönigin zu planen. Meine Kolleginnen und Kollegen standen ganz dolle hinter mir und haben gerne ausgeholfen. Ein dickes Dankeschön geht an dieser Stelle an meine lieben Kollegen sowie meiner Familie und meinen Freunden für die tolle Unterstützung während der letzten Monate.“

70 Termine, das hört sich ja richtig viel an. Gab es neben der Stadtverwaltung auch weitere Unterstützung?

„Ja, der Sponsor Herbstreith & Fox hat mich bei der Wahrnehmung meiner Termine unterstützt. 35 tolle Frisuren wurden mir bisher bei Hairconcept in Werder auf den Kopf gezaubert. Es war auch großartig dass mir ein tolles Caprio mit eigenem Chauffeur während des Baumblütenfestes vom Autohaus Raschick zur Verfügung gestellt wurde. Es ist einfach eine Vielzahl von Menschen welche in diesem Jahr hinter einem gestanden hat. Vielen Dank dafür!“

Dein Fazit, würdest Du es noch einmal tun?

„Ja!“

So, jetzt ist es an Dir unsere Werderaner Mädels zu motivieren und auf ein Jahr als Baumblütenkönigin neugierig zu machen:

„Bewerbt Euch jetzt! Mädels, nutzt Eure Chance die Blütenstadt zu vertreten – es ist eine einmalige Erfahrung fürs Leben. Ihr habt ein tolles Team um Euch herum, Ihr werdet nicht alleine gelassen. Der Spaßfaktor kommt garantiert auch nicht zu kurz! Nicht lange zögern, Kugelschreiber und Fotoapparat in die Hand genommen und dann geht’s los…!“
Vielen Dank Franzi!


Wer Lust bekommen hat sich für das Amt als Baumblütenkönigin 2015 bei uns zu bewerben hat noch bis zum 28.2.1015 Zeit dazu. Infos finden Sie hier auf unserer Internetseite.

gez. Christian Große
1.Beigeordneter

Seitenanfang


Festumzug zum 136. Baumblütenfest

Traditionell wird das 136. Baumblütenfest am Samstag, dem 25. April 2015 mit dem großen Festumzug der Werderaner Vereine, Schulen und öffentlichen Einrichtungen eröffnet.

Der Festumzug soll die langjährige Tradition des Obstanbaus in Werder (Havel) und Umgebung verdeutlichen, verbunden damit auch die Entstehung und die Entwicklung unserer Vereine/ Institutionen. Der Festumzug startet am 25. April um 13:00 Uhr. Weitere Informationen zur Wegstrecke und Stellplatz werden nach der Anmeldung bekanntgegeben. Sollten auch Sie Interesse an einer Mitwirkung haben und einem einheimischen Verein/Institution angehören, senden Sie bitte bis zum 20. März 2015 folgende Angaben an die: Stadt Werder (Havel), Bereich Sport, Eisenbahnstraße 13/14, 14542 Werder (Havel) oder per E-Mail an: g.spiess@werder-havel.de.

Vorstellung des Vereins/ Institution etc. für Moderation des Umzuges
Länge des Stellplatzes
Anzahl der Umzugsteilnehmer
Länge, Größe und Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge


Als Ansprechpartner für den Umzug steht Ihnen Herr Bartsch gern unter der 03327/783-325 zur Verfügung.

gez. Christian Große
1. Beigeordnete

Seitenanfang

www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: