Archiv – Neuigkeiten 01.06. - 30.06.2015

ACHTUNG
Neuregelungen
zum Amtsblatt und
ANMELDUNG!
Lesen Sie mehr ...
Kein Amtsblatt
mehr verpassen!
Lesen Sie mehr ...
Neue Termine
für den Bürgerservice
im Ortsteil Töplitz
Lesen Sie mehr ...
Lesen Sie mehr ...
Busse 631, 632 und 633
Umleitung in
Werder (Havel)
Lesen Sie mehr ...
Großer Andrang bei
der Brückeneröffnung
in den Havelauen
Lesen Sie mehr ...
Vereinsförderung
für ehrenamtliches
Engagement
Lesen Sie mehr ...
Bauarbeiten des WAZV
in der Brandenburger Straße
Lesen Sie mehr ...
Fahrräder am Bahnhof
Lesen Sie mehr ...
Stadtjubiläum
Werder (Havel) 2017
Ideenwettbewerb:
Wir suchen
DAS offizielle
Jubiläums-LOGO
Lesen Sie mehr ...




Amtsblatt der Stadt Werder (Havel)

wie Sie vielleicht schon gehört haben, wird das Amtsblatt der Stadt Werder (Havel) ab 03. Juli 2015 nicht mehr zusammen mit dem Generalanzeiger verteilt. Hintergrund dieser Neuregelung ist, dass es aus unterschiedlichen Gründen vermehrt zu Schwierigkeiten in der Zustellung kam.

Das Amtsblatt ist jedoch das Veröffentlichungsblatt der Stadt und muss die Bürger verlässlich erreichen, um Satzungen etc. wirksam zustande kommen zu lassen.

Aus diesem Grund hat der Hauptausschuss der Stadt Werder (Havel) beschlossen, den Vertrag mit dem Generalanzeiger zur Herstellung und Verteilung unseres Amtsblattes nicht weiter zu führen.

Das Amtsblatt ist an folgenden Ausgabestellen für Sie kostenlos erhältlich:

Kernstadt Werder (Havel)
  Stadtverwaltung Rathaus – Eisenbahnstraße 13/14
  Stadtverwaltung Rathaus Inselstadt – Kirchstraße 6/7
  Bürgerservice – Uferstraße 10
  Stadtbibliothek – Brandenburger Straße 1A
Ortsteil Glindow
  REWE – Dr.-Külz-Str. 129-131
  Tante Uschi`s Laden – Glindower Dorfstr. 44
  Schultz`ens Siedlerhof – Karl-Liebknecht-Str. 17
Ortsteil Töplitz
  Töplitzer Einkaufsmarkt – Dorfplatz 8
  Fleischerei Pirsch – Kirschweg 7
Ortsteil Phöben
  Verkaufsstelle „Konny“ – Mittelstraße 4
Ortsteil Plötzin
  Bildungszentrum der Bundesfinanzverwaltung – Plessower Hauptstraße 17
  Getränkehandel Schrödter – Alte Dorfstraße 19
Ortsteil Bliesendorf
  Ortsvorsteherin Frau Eveline Kroll - Schelmsteig 12a
Ortsteil Kemnitz
  „Zum Rittmeister“ – Seestraße 9
  Bistro Elkawerft
Ortsteil Petzow
  Christine Berger GmbH –Fercher Straße 60
Ortsteil Derwitz
  Hofladen Hübner – Derwitzer Chaussee 1

Bei den Ausgabestellen in den Ortsteilen handelt es sich um zusätzliche Ausgabestellen, die je nach Bedarfslage erweitert oder eingeschränkt werden können. Die jeweils aktuelle Liste der Ausgabestellen können Sie hier auf der Homepage der Stadt einsehen.

Neben der Auslage des Amtsblattes können Sie das Amtsblatt auch ONLINE HIER auf der Homepage der Stadt einsehen oder als NEWSLETTER ABONNIEREN, in den Sprechzeiten bei den Ortsvorstehern abholen oder gegen Erstattung der Versandkosten auch als Postbezug zugesandt bekommen.



Das Amtsblatt der Stadt Werder (Havel) erscheint 4 wöchentlich (bei Bedarf 14 tägig) in der ungeraden Kalenderwoche.

Bitte seien Sie nicht verwundert, aber es werden ausschließlich amtliche Bekanntmachungen, wie Satzungen, Einladungen zu Ausschüssen etc. veröffentlicht. Pressemitteilungen oder sonstige Veröffentlichungen dürfen im Amtsblatt nicht veröffentlicht werden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 03327 / 783210 zur Verfügung.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Kein Amtsblatt mehr verpassen!

Ich freue mich, Ihnen einen neuen kostenlosen Service auf unserer Homepage anbieten zu können. Ab sofort können Sie unser Amtsblatt, in dem wir für Sie wichtige amtliche Bekanntmachungen veröffentlichen, nicht nur online auf unserer Homepage einsehen, sondern Sie können es sich nun auch ganz bequem per E-Mail zuschicken lassen. Dazu können Sie sich über folgenden Link:

www.werder-havel.de/content/rathausonline/rathausonline_amtsblatt.php

anmelden. Der Mailversand erfolgt immer unmittelbar nach Veröffentlichung des Amtsblattes. Diese Mail enthält auch immer einen Link mit dem Sie sich jederzeit von diesem Service wieder abmelden können.

Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Neue Termine für den Bürgerservice im Ortsteil Töplitz

Für den Bürgerservice der Stadt Werder (Havel) in dem Ortsteil Töplitz werden für die Jahre 2015 und 2016 nachfolgend weitere Termine bekannt gegeben.

Die Sprechstunden finden in dem Bürgerhaus Töplitz - An der Havel 68 - jeweils in der Zeit von 16.30 bis 18.00 Uhr statt.

Dienstag - 08.09.2015
Dienstag - 20.10.2015
Dienstag - 01.12.2015
Dienstag - 12.01.2016
Dienstag - 23.02.2016
Dienstag - 05.04.2016
Dienstag - 17.05.2016
Dienstag - 28.06.2016

An diesen Tagen werden folgende Verwaltungsdienstleistungen angeboten:

Einwohnermeldewesen:

- An-, Ab- und Ummeldungen
- Melde- und Aufenthaltsbescheinigungen
- Beantragung von Auskunftssperren
- Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister
- Beantragung von Personalausweisen und Reisepässen und Befreiung von der Ausweispflicht

Allgemeine Verwaltungsdienstleistungen:

- Entgegennahme von Fundsachen
- Beglaubigungen von Kopien und Unterschriften, außer Personenstandsurkunden
- Entgegennahme und Weiterleitung von Schriftverkehr mit der Verwaltung
- Anmeldung zur Hundesteuer
- Entgegennahme von Ausschreibungsunterlagen
- Ausgabe von Formularen (Antrag auf Wohnberechtigungsschein, Antrag auf Wohngeld, Einzugsermächtigung)

Ordnungsangelegenheiten:

- Entgegennahme von Anzeigen anzeigepflichtiger Hunde
- Entgegennahme von Anträgen auf Erteilung der Genehmigung zum Abbrennen eines Brauchtumsfeuers
- Entgegennahme von Verstößen gegen das Abfallgesetz

Bitte beachten Sie, dass seit dem 1. November 2010 der neue, elektronische Personalausweis im Scheckkartenformat ausgestellt wird. Er enthält einen Chip mit biometrischen Daten (Gesichtsbild verpflichtend, Fingerabdrücke freiwillig) sowie auf Wunsch des Bürgers einen elektronischen Identitätsnachweis und eine qualifizierte elektronische Signatur. Letzteres muss bei einem externen Anbieter beantragt werden.

Nähere Informationen zum neuen Personalausweis sowie die entsprechenden Gebühren finden Sie hier unter www.werder-havel.de. Bitte beachten Sie, dass im Bürgerbüro Töplitz keine EC-Kartenzahlung möglich ist.

Anfragen, die vor Ort nicht bearbeitet werden können, werden durch die Mitarbeiter im Bürgerbüro entgegengenommen und an die Verwaltung weitergeleitet.

Werder (Havel), 10.06.2015

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 19.05.2015 als Fundsache abgegeben:

  • 1 Lederjacke, Fundort: Stadtverwaltung
  • 1 Brille, Fundort: Eisenbahnstraße
  • 1 Schlüsselbund, Fundort: Kindergarten Spielplatz Insel
  • 3 Herrenfahrräder, Fundort: L 90 (Bahnhof)
  • 1 Handy, Fundort: Kuckucksweg
  • diverse Sachen von der BVSG (Havelbus)


Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 033 27/78 32 22

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin


Seitenanfang


Änderungen im Linienverkehr der Beelitzer Verkehrs- und Servicegesellschaft mbH (BVSG)

Busse 631, 632 und 633 – Umleitung in Werder (Havel)

Ab Montag, den 15. Juni 2015 beginnt der nächste Bauabschnitt bei den Bauarbeiten in der Brandenburger Straße in Werder (Havel). Dadurch ändern sich die Umleitungen der BVSG-Buslinien 631, 632 und 633 in Fahrtrichtung Werder, Bahnhof bzw. Werder, Post. Die Busse werden ab Montag Betriebsbeginn über die Potsdamer Straße umgeleitet.

Die Busse der Linie 631 können dadurch in Fahrtrichtung Werder, Bahnhof die Haltestellen „Moosfennstraße“, „Kugelweg“, „Lietzes Weg“, „Brandenburger Straße“ und „Kölner Straße“ nicht bedienen. In der Potsdamer Straße werden zusätzlich die Haltestellen „Wachtelburg“ und „Am Gutshof“ angefahren.

Die Busse der Linien 632 und 633 verkehren ab der Haltestelle „Glindower Eck“ über Berliner und Potsdamer Straße bis Werder, Post. Die Haltestellen „Lietzes Weg“, „Brandenburger Straße“ und „Kölner Straße“ können nicht bedient werden. Ersatzweise halten die Busse entlang der Umleitungsstrecke an den Haltestellen „Kugelweg“, „Moosfennstraße“, „Strengbrücke/Potsdamer Straße“ sowie „Wachtelburg“ und „Am Gutshof“.

Weitere Informationen und die gültigen Fahrpläne gibt es unter www.pm-bus.de oder unter der Info-Hotline 0180 4 28 35 28 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz und max. 42 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz) in der Zeit von Montag bis Freitag von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Seitenanfang


Großer Andrang bei der Brückeneröffnung in den Havelauen

In Werders Havelauen wurde am Samstag, den 6.6.2015 die Brücke über dem Stichkanal als Verbindung zwischen dem Wohngebiet Havelauen und der Hafenpromenade durch die Bürgermeisterin Manuela Saß und Baumblütenkönigin Tamara Tierschmann feierlich eröffnet.

Brückeneröffnung Havelauen

Mit dieser Verbindung konnte die touristische Erschließung der südlichen Havelauen mit den nördlichen Havelauen durch einen Rad- und Fußgängerweg weiter ausgebaut werden.

In den südlichen Havelauen entsteht momentan eine Hafenpromenade mit Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie einem Stadtplatz, beides natürlich verkehrsfrei. Die Brücke dient der Verlängerung des Radweges vom Bahnhof Werder (Havel) bis zu den Havelauen und damit auch der Anbindung an den Havelradweg. Auch die Anwohner der Havelauen dürfen sich freuen, denn durch die Brücke wurde eine direkte und schnelle Verbindung zum Bahnhof und zum Einkaufszentrum in den Havelauen geschaffen.

Die technischen Daten der Aluminiumbrücke:
Durchgangsbreite Brücke 3,00 m
Spannweite/Größe eines Brückenelementes: 21 m
Gesamtlänge Brücke: 42 m
Höhenüberwindung Südseite 2,70 m
Höhenüberwindung Südseite 3,60 m

Die Gesamtbaukosten der Brücke liegen bei 750.000 EUR. Eine öffentliche Förderung (Land und Bund) erfolgte in Höhe von 421.400 EUR.

Und hier einige Impressionen von der Eröffnung!

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Vereinsförderung für ehrenamtliches Engagement

im Rahmen des Havelauenfestes in Werder (Havel) am Samstag den 6.6.2015 wurde durch die Bürgermeisterin Manuela Saß ein Scheck in Höhe von 6.400 EUR an den Verein Traumfänger Werder e.V. überreicht.










Der Verein setzt sich seit vielen Jahren in der Blütenstadt aktiv für eine Kreative Freizeitgestaltung für die ganze Familie, für Groß & Klein und Jung & Alt ein. Es werden Kurse und Workshops in den Bereichen Sport, Tanz, Kreativität und Gesundheit angeboten. Da die Arbeit der Initiatoren und Kursleiter primär ehrenamtlich durchgeführt wird, gilt ihnen unser ganz besonderer Dank.

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Bauarbeiten des WAZV in der Brandenburger Straße

Die Arbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Brandenburger Straße gehen planmäßig voran. Nach Anschluss der neuen Versorgungsleitung wird ab dem 08.06. die gesperrte Fahrbahn zur Verlegung einer neuen Transportleitung aufgebrochen. Mit dem 15.06. beginnt dann ein zweiter Bauabschnitt zwischen der Einmündung Eisenbahnstraße und der Kölner Straße. Auch hier kann dann nur der Verkehr stadtauswärts in Richtung Kölner Straße und B1 geführt werden, da eine Fahrbahn gesperrt werden muss. Der Durchgangsverkehr der Brandenburger Straße stadteinwärts, auch der Busverkehr in Richtung Zentrum, wird dann bis zum Ende der Sommerferien über die L90 Potsdamer Straße umgeleitet. Die Moosfennstraße wird in dieser Zeit entlastet. An den Ampeln auf der B1/ Potsdamer Straße kann es im Spitzenverkehr zu Stauerscheinungen kommen.
In diesem neuen Arbeitsbereich kommt es kurzzeitig auch zur Sperrung eines Gehweges, so dass Fußgänger dann über die Überwege an den Ampeln auf die andere Straßenseite geführt werden. Wir bitten Schule und Eltern, die Kinder auf diesen neuen Schulweg vorzubereiten.

Derzeit lässt der WAZV die Straße Langer Grund in Glindow ertüchtigen, die ab Ende Juni den Pkw- und Busumleitungsverkehr für die Baumaßnahme Klaistower Straße aufnehmen soll. Im Zuge der Schmutzwassererschließung erfolgt dann längerfristig die abschnittsweise Vollsperrung der Klaistower Straße. Der WAZV informiert dazu ausführlich.

Bitte beachten Sie diese Hinweise und die Beschilderung zur Verkehrsführung bei beiden Maßnahmen.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Fahrräder am Bahnhof

Erneut wurden am Bahnhof abgestellte Fahrräder, die nicht mehr genutzt oder benötigt werden, mit einem Grünen Punkt versehen. Wir möchten die Halter der sich dort seit längerer Zeit befindlichen Fahrräder bitten, diese spätestens bis zum 21.06.2015 abzuholen und gegebenenfalls ordnungsgemäß zu entsorgen. Nach dieser Frist werden die Räder seitens der Stadt entfernt.
Es wird wieder eindringlich darauf hingewiesen, dass öffentlicher Straßenraum kein Platz für Entsorgung oder Abstellung o.g. Verkehrsmittel ist.

gez. Christian Große
1.Beigeordneter

Seitenanfang


Stadtjubiläum Werder (Havel) 2017 – Ideenwettbewerb: Wir suchen DAS offizielle Jubiläums – LOGO

…und jeder kann mitmachen. Ob kleine oder große Künstler, Hausfrau oder Handwerker, Grafiker oder Krankenschwester – wir suchen Ihre IDEE für das offizielle Jubiläumslogo. Wir verstehen die 700 Jahrfeier als Jubiläumsveranstaltung von Werderanern für Werderaner und natürlich auch unsere Gäste und sind daher sehr gespannt auf Ihre Ideen und Vorschläge, wie das LOGO der 700 Jahrfeier aussehen könnte. Im Internet unter www.werder-havel.de, in den Rathäusern, Bürgerservice, Bibliothek und der Touristinformation finden Sie Infoflyer und die Teilnahmebedingungen für diese Aktion. Mitmachen kann jeder Werderaner, Kinder mit Zustimmung der Eltern. Das Motiv sollte in sich unsere Blütenstadt Werder (Havel) und einen Hinweis auf die 700 Jahre vereinen, einfach und verständlich sein, eine eindeutige und klare Aussage treffen, einzigartig, originell und reproduzierbar sein. Es wird nur ein Vorschlag je Teilnehmer berücksichtigt, daher bitte im Vorfeld gut überlegen welchen Entwurf Sie bei uns einreichen. Die eingereichten Ideen werden anonym der Jury präsentiert, welche daraufhin den Gewinner ermittelt. Auf der Grundlage des Siegermotivs wird im Anschluss das Jubiläumslogo gestaltet. Der Siegerentwurf wird mit einer Prämie in Höhe von 500 EUR ausgezeichnet.



Also ran an Papier und Stifte. Bis zum 30.6.2015 haben Sie Zeit uns Ihr persönliches Jubiläumslogo zuzusenden. Per Email an logo@werder-havel.de, per Post an die Stadtverwaltung Werder (Havel), Bereich Marketing, Stichwort: Logo, Eisenbahnstraße 13/14, 14542 Werder (Havel), oder persönlich im Bereich Marketing, Kirchstraße 6/7 abgeben.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir tolle Werder (Havel) Preise! Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen!
Teilnahmebedingungen als PDF-Datei

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang

www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: