Archiv – Neuigkeiten 01.07. - 31.07.2015

Meerschweinchen
suchen Zuhause!
Lesen Sie mehr ...
Lesen Sie mehr ...
Bekanntmachung
der Unteren Wasserbehörde
des Landkreises
Potsdam-Mittelmark
Lesen Sie mehr ...
Deutsche Telekom
baut VDSL-Netz
in Werder (Havel)
aus!
Lesen Sie mehr ...
Lesen Sie mehr ...
Volksbegehren gegen eine
Erweiterung der Kapazität
des BER
Lesen Sie mehr ...
95 Jahre
Werderaner
FC Viktoria
Lesen Sie mehr ...
Kinder der Kita
auf Schulweg
vorbereitet
PDF-Datei lesen
Information zur
Straßenbaumaßnahme
Lesen Sie mehr ...
Das Ende
einer Ära.
Lesen Sie mehr ...
Der WFC informiert
Lesen Sie mehr ...
Unsere Stadt
blüht auf!
Lesen Sie mehr ...


Wer kann helfen?

Diese und viele andere Meerschweinchen wurden am 16.07.2015 aus schlechter Haltung vom Veterinäramt beschlagnahmt.
Nun warten die bis max.2 Jahre alten Tiere auf ein liebevolles Zuhause. Alle Tiere sind tierärztlich untersucht.

Bei Interesse bitte im Tierheim Hoher Fläming unter 0173 6058515 melden.

Mario Lindenborn

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 13.07.2015 als Fundsache abgegeben:

1 Handy Fundort: Phöbener Straße
1 Schlüsselbund Fundort: Unter den Linden
1 Damen Fahrrad Fundort: Brandenburger Straße
1 Auto-Schlüssel Fundort: Lindenstraße

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 03327/783222.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Bekanntmachung der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark

Die Untere Wasserbehörde hat ein Wasserrecht zur Regulierung des Wasserstandes im Kaniner Luch (Gemarkung Busendorf, Gemarkung Bliesendorf und Gemarkung Emstal) erteilt. Inhaber des Wasserrechts ist die Stadt Beelitz, vertreten durch den Bürgermeister Herrn Bernhard Knuth.

Mit diesem Wasserrecht erhält der Inhaber die Erlaubnis, den Wasserstand am Standort des ehemaligen Schöpfwerkes und somit im Kaniner Luch auf einen definierten Wert abzusenken und das Wasser in den Luchgraben zu leiten.

Betroffene Flächeneigentümer können das Wasserrecht nach vorheriger telefonischer Anmeldung (Tel.: 033841/91108 – Frau Herrmann) während der Dienststunden im Landkreis Potsdam-Mittelmark, FD Wasser/Abfall/Boden, untere Wasserbehörde, mit Sitz in 14806 Bad Belzig, Papendorfer Weg bis 1 Monat nach Veröffentlichung einsehen.

gez.
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Untere Wasserbehörde
Niemöllerstraße 1
14806 Bad Belzig

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 02.07.2015 als Fundsache abgegeben

1 Gürteltasche mit Inhalt Fundort: Am Plessower See
1 CD Tasche mit Inhalt Fundort: Strengbrücke
1 kleines Segelboot Fundort: Am Zernsee (Ufer)
1 Schlüssel Fundort: Tienenplatz Werder (Havel)
1 Auto-Schlüssel Fundort: Petzow Im Park
1 Brille Fundort: Glindow Jahnufer

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 03327/783222.

gez.
Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


95 Jahre Werderaner FC Viktoria

Wiedersehen mit „Alten Bekannten“ beim Jubiläumsfest des Werderaner FC am 11.07.2015 – Hertha Maskottchen Herthinho ist auch dabei!



Vor 95 Jahren fing alles an und am 11. Juli 1920 wurde der Grundstein für den nun größten Verein in Werder (Havel) gelegt. Genau auf dem Gründungstag, 95 Jahre später, möchte der ortansässige Fußballverein dies zum Anlass nehmen um mit seinen Vereinsmitgliedern, Sponsoren, den Eltern, Omis und Opis sowie den Fans, aber auch mit den Bürgern der Stadt das Jubiläum gebührend feiern. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Organisationsteam ist dabei, ein vielseitiges Programm für jung und alt auf die Beine zu stellen. Nach dem Festakt im Saal des Schützenhauses, geht es ab 13:00 Uhr auf dem Arno - Franz - Sportplatz weiter.

Das "Jubiläumsfest" bietet für alle Altersgruppen ein umfangreiches Programm. Die Kleinen können bei Sport, Spiel und Spaß ihre Kräfte messen, wobei zahlreiche Module, wie z.B. ein Tischkicker, eine Kletterwand sowie eine Hüpfburg und Torwand aufgebaut sind. In einem Bus werden unter fachkundiger Beratung, selbstständig Gerichte zubereitet. Es besteht auch die Möglichkeit für die Kinder am "kleinen Lagerfeuer" Stockbrot zu backen. Um ca. 13:00 Uhr wird Hertha Maskottchen Herthinho mit den Kids dem runden Leder nachjagen. Für den Motorrad und Autofan stehen Oldtimer zur Besichtigung vor Ort. Die Eltern backen leckeren Kuchen und Wurst vom Grill gibt es auch. Für Getränke ist natürlich auch gesorgt.

Aber auch der Fußballsport soll an diesem Tag nicht zu kurz kommen und so wird es zum Jubiläumsfest ein Wiedersehen mit ehemaligen Spielern des Werderaner FC geben, die um 14:30 Uhr gegen eine Mixmannschaft des Männerbereiches antreten werden. So können sich Werders Fußballfans u. a. auf Daniel Knuth, Carsten Pannek, Martin Müller, Matthias Müller, Ingo Hecht, Edgar Hecht, Roland Fege, Frank Reschke, Andres Herzog, Sebastian Hackbart, Robert Koschan, Erik Herber, Kalle Schulz, Mathias Zube, Dirk Junkel, Sven Junkel, Tim Wolter und Eik Mellin freuen. Aber auch Werders ehemaliger Trainer Mathias Morack wird dabei sein. In der Halbzeitpause zeigen Werders jüngste Kicker, die Minis, unter Anleitung ihres Trainers Mathias Zube, ihr fußballerisches können. Zuvor werden Werders neues Trainergespann und die Neuzugänge Moderatorin Ellen Fehlow, die auch am Nachmittag durchs Programm führen wird, Rede und Antwort stehen. Einige Vereine der Stadt führen ein kleines Showprogramm auf und vor der Bühne auf. Des Weiteren können unsere Nachwuchskicker und Besucher das DFB - Sportabzeichen ablegen. Und wer dann noch Lust und Laune hat, kann ab ca. 17:00 Uhr dann bei Diskomusik das Tanzbein schwingen.

Dazu möchten wir Euch recht herzlich einladen und freuen uns auf Euer Kommen. Also nicht vergessen und einfach mal am 11.07.2015 auf dem Arno- Franz Sportplatz vorbeischauen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

gez. Klaus - Dieter Bartsch

Seitenanfang


Information zur Straßenbaumaßnahme

Endausbau der Havelauen – An den Havelauen, Zum Havelstrand, Forellensteig

Die Stadt Werder (Havel) führte am 23.06.2015 eine Bürgerversammlung zum Projekt „Straßenbaumaßnahme: Endausbau der Havelauen – An den Havelauen, Zum Havelstrand, Forellensteig“ durch.

Die Straßenausbauplanung wurde den zahlreich anwesenden Anliegern vorgestellt. Zu den geplanten Maßnahmen gehören die endgültige erstmalige Herstellung der Fahrbahn, der Straßenentwässerung, der/des Gehwege(s), der Baumpflanzung, der Komplettierung der Straßenbeleuchtung, sowie deren räumliche Umverlegung und der Bau der Grundstückszufahrten.

Die Straßenbaumaßnahme unterliegt der Erschließungsbeitragspflicht. Grundlage dafür bildet die Erschließungsbeitragssatzung der Stadt Werder (Havel). Die Satzung können Sie auf unserer Webesuite unter folgendem Link

http://www.werder-havel.de/content/rathausonline/rathausonline_ortsrecht.php

als pdf.Datei herunterladen.

Hier die Präsentation zur Vorstellung der Straßenbaumaßnahme:

Präsentation als PDF-Datei

Der Straßenausbau soll, nach vorangegangener Ausschreibung im I/II. Quartal 2016 beginnen. Die Bauzeit beträgt ca. 6 Monate.

Wir werden Sie über den weiteren Verlauf der Vorbereitung dieser Straßenbaumaßnahme auf dem Laufenden halten.

gez. Christian Große
1. Beigeordneter

Seitenanfang


Das Ende einer Ära.

Generalanzeiger

Ab 01. Juli ist es soweit. Das Amtsblatt der Werder (Havel) wird nicht mehr zusammen mit dem Generalanzeiger veröffentlicht und an alle Haushalte verteilt, sondern separat an bestimmten Ausgabestellen für die Bürger ausliegen.

Vor fast 20 Jahren, am 29. März 1996, erschien zum ersten Mal das Amtsblatt der Stadt Werder (Havel) als Beilage zum Generalanzeiger.

Im Stadtarchiv ist diese Ausgabe noch zu finden. Auf dem Titelbild des Generalanzeigers ist in großen Lettern zu lesen: „SOS: Säuft der Werder-Park ab?“ und daneben versinkt auf einem Bild der Schriftzug des Werder-Parks in den Fluten der Havel. Und in dem beiliegenden Amtsblatt werden u.a. die Hauptsatzung der Gemeinden Töplitz, Plötzin, Bliesendorf, Glindow und des Amtes Werder veröffentlicht.

Seit her hat sich viel verändert. Der Werder-Park ist nicht versunken und erfreut sich wachsender Beliebtheit und das Amt Werder wurde zur Stadt Werder (Havel) mit mittlerweile 8 Ortsteilen und nahezu 25.000 Einwohnern. Aber auch die Titel als Erholungsort und Familienfreundliche Stadt konnten errungen werden, und, und, und...

Doch alles ist im Fluss und auch Gesetzlichkeiten ändern sich, verändern Verfahrensabläufe und erschweren die Umsetzung von notwendigen Änderungen. So auch bei uns.

Und so endet jetzt diese fast 20 Jahre andauernde „Ehe“ zwischen Amtsblatt und Generalanzeiger. Die Trennung ist keinem vom beiden leicht gefallen und die Entscheidung war nicht ganz freiwillig, dafür aber einvernehmlich.

Weil wir nach dieser langen Zeit aber nicht nur einen Vertragspartner verlieren, möchten wir dem gesamten Team des Generalanzeigers für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit

DANKE

sagen.

gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

Werderaner FC feiert am 11.07.2015 sein 95. Vereinsjubiläum  - Wir laden Euch recht herzlich ein!!!
In wenigen Tagen wird für den Werderaner FC eine insgesamt erfolgreiche Saison enden. Bevor es aber in die Sommerpause und Ferien geht, steht für Werders Fußballer ein ganz besonderer Höhepunkt auf dem Terminplan. Der ortsansässige Fußballverein feiert am 11.07.2015, genau an dem Tag, an dem der Verein vor 95. Jahren gegründet wurde, sein 95. Vereinsjubiläum.
Dank des Engagements der Organisatoren des Vereins wird das Fest wieder ein großes Highlight für unsere Vereinsmitglieder, Sponsoren, Eltern, Omas und Opas, Fans und auch für alle  Werderaner Bürger werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Organisationsteam ist dabei, ein vielseitiges Programm für jung und alt auf die Beine zu stellen. Um 11:00 Uhr findet ein großer Festakt im Saal des Schützenhauses statt und ab 13:00 Uhr beginnen die Feierlichkeiten auf dem Arno – Franz – Sportplatz statt. Viele Überraschungen warten auf die Vereinsmitglieder, Sponsoren und unsere Bürger der Stadt. Das „Jubiläumsfest“ bietet für alle Altersgruppen ein umfangreiches Programm. Die Kids können bei Sport, Spiel und Spaß ihre Kräfte messen, wobei ein Tischkicker, eine Kletterwand sowie weitere Module aufgebaut sind. In einem Bus werden unter fachkundiger Beratung selbstständig Gerichte zubereitet. Es besteht auch die Möglichkeit für die Kinder am „kleinen Lagerfeuer“ Stockbrot zu backen. Für den Motorrad und Autofan stehen Oldtimer zur Besichtigung vor Ort. Beim Gewinnspiel gibt es tolle Preise zu gewinnen und weitere Überraschungen sind angedacht. Zahlreiche Vereine der Stadt zeigen ein Programm, welches auf und vor der Bühne vorgeführt wird.
Natürlich darf der Fußball an diesem Tag nicht zu kurz kommen und so werden sich die Mannschaften des Werderaner FC präsentieren. Ab ca. 17:00 Uhr wird dann bei Discomusik das Tanzbein geschwungen. Die Eltern backen leckeren Kuchen und Wurst vom Grill gibt es auch. Für Getränke ist natürlich ebenso gesorgt. Dazu möchten wir Euch schon jetzt recht herzlich einladen und freuen uns auf Euer Kommen. Also nicht vergessen und einfach mal am 11.07.2015 auf dem Arno – Franz – Sportplatz vorbeischauen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

gez. Klaus – Dieter Bartsch

Seitenanfang


Unsere Stadt blüht auf!

unsere lieb gewordene Tradition „Unsere Stadt blüht auf“ geht in die nächste Runde. Auch 2015 fragen wir Sie wieder nach gut einsehbaren Gärten, schön dekorierten Terrassen, Hauseingängen, Balkonen (auch als Hausgemeinschaft) oder vielleicht gestalteten Gehwegen? Wir möchten Sie als Bürger aufrufen, beteiligen auch Sie sich an diesem Wettbewerb.

Die Kriterien für eine Teilnahme haben sich nicht geändert, egal ob Pächter, Mieter, Eigentümer oder auch Gast. Ganz gleich ob es sich dabei um das eigene Anwesen handelt oder Sie auf ihrem Spaziergang durch Werder (Havel) etwas Auszeichnungswürdiges entdecken? Auch diese Vorschläge interessieren uns sehr. Aber achten Sie immer darauf - es muss von der Straße aus gut einzusehen sein! Bitte reichen Sie ihre Vorschläge ein, denn Alle eingereichten Vorschläge werden Ende Juli durch eine unabhängige Jury begutachtet. Die Besten und Schönsten unter ihnen werden im Internet unter www.werder-havel.de veröffentlicht sowie während des Mühlenfestes am 08.08.2015 prämiert und ausgezeichnet. Wer teilnehmen möchte kann, wie bereits in den vergangenen Jahren, mindestens 3 aktuelle Fotos aus verschiedenen Perspektiven mit Adresse und kurzer Begründung an folgende Anschrift schicken:

Stadt Werder (Havel)
Bereich Marketing
Eisenbahnstr. 13/14
14542 Werder (Havel)


Sie haben auch die Möglichkeit Fotos und Begründung per Email an marketing@werder-havel.de einzusenden bzw. diese persönlich während der Öffnungszeiten in den Rathäusern, im Bürgerbüro, in der Stadtbibliothek oder in der Touristeninformation abzugeben.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 15.7.2015.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Wettbewerb haben, steht Ihnen Frau Wilinski unter 03327/783371 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und viele schöne Bildzusendungen.

Manuela Saß
Bürgermeisterin

Seitenanfang

www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: