Archiv – Neuigkeiten 01.07. - 31.07.2013

Stadt Werder (Havel)
präsentiert sich
bei der Eröffnungsfeier
von Hertha BSC
Lesen Sie mehr ...
Werderaner FC
informiert!
Lesen Sie mehr ...
Lesen Sie mehr ...
Neuer Service
der Stadtbibliothek:
Medienrückgabekasten
Lesen Sie mehr ...
Das Fundbüro
teilt mit!
Lesen Sie mehr ...
Doppelt im Einsatz
Zu Helfern werden
Lesen Sie mehr ...
Wilde Plakatierung
an Bäumen, Laternen
und anderen
öffentlichen und
privaten Einrichtungen
Lesen Sie mehr ...
Hundekot
Lesen Sie mehr ...
Eigentümer
einer roten Couch
dringend gesucht!
Lesen Sie mehr ...
Unsere Stadt
blüht auf 2013
Machen Sie mit!
Lesen Sie mehr ...




Stadt Werder (Havel) präsentiert sich bei der Eröffnungsfeier von Hertha BSC für die Bundesligasaison 2013/2014

Die Stadt Werder (Havel) wird sich am Sonntag, den 28.07.2013 bei der Eröffnungsfeier von Hertha BSC auf die anstehende Bundesligasaison 2013/2014 präsentieren. Beim Saisoneröffnungsfest des Partnervereins wird die Blütenstadt den Besuchern Werderaner Produkte wie Wein, Käse, Liköre, Marmelade, Säfte, Obst und Ketchup zur Verkostung anbieten. Auch ein lecker Werderaner Kirschbier wird diesmal angeboten und frisch vom Fass gezapft.

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro gibt es für die Gäste des Bundesligaspiels reichlich Informationsmaterial über unsere Stadt Werder (Havel). Mit von der Partie ist Werders Baumblütenkönigin Claudia Bremer, die am Stand ihre Unterstützung zugesagt hat. Die Stadt Werder (Havel) freut sich, viele Hertha Fans am Werder-Stand auf dem Gelände des Olympiaparks begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Klaus–Dieter Bartsch
Botschafter Stadt Werder (Havel)

Seitenanfang


Werderaner FC informiert:

1. Männer des Werderaner FC starten am Samstag, dem 10.08.2013 in die 3. Brandenburgligasaison

Mit dem erreichen des 5.Tabellenplatzes in der zweiten Saison in Brandenburgs höchster Spielklasse, haben Werders Kicker der 1. Männermannschaft mehr als eine tolle Saison gespielt. Nach nur knapp vier Wochen stehen die Spieler um ihren neuen Trainer Thomas Leek und Co-Trainer Ivan Assenov, die in der vergangenen Saison noch beim Ligakonkurrenten  SV Babelsberg 03 II arbeiteten, wieder in mitten der Vorbereitung auf die dritte Spielzeit in der Brandenburgliga. Zum Trainingsauftakt am 10.07.2013 auf dem Sportplatz in Bliesendorf konnte das Trainerduo achtzehn Spieler begrüßen, darunter einige neue Gesichter. Lukas Scharfenberg und Christopher Schulze kamen beide vom SV Babelsberg 03 II, Aaron Eichhorn spielte zuletzt beim FC Bergedorf 85 in der Oberliga in Hamburg und Rico Eichstädt wechselte vom FV Preussen Eberswalde an die Havel. Alle Vier hinterließen beim 1. Vorbereitungstest am vergangenen Samstag in Ferch gegen den Landesligaaufsteiger FSV Babelsberg 74 einen guten Eindruck. Durch Tore von Patrick Schmidt (63. und 82. Minute), Mike Fricke (5.), Andreas Heyse (45.) und Sebastian Heller (66.), konnte die Begegnung mit 5:3 (2:3) Toren gewonnen werden. Einen großen Dank an die Verantwortlichen des SV Ferch 1948 e.V., die einen tollen Platz zur Verfügung stellten und für eine gute Atmosphäre sorgten.

Die weiteren Vorbereitungsspiele auf einen Blick:
A Sonntag, den 21.07.2013 um 14:00 Uhr – Sportsfreunde Johannistal gegen Werderaner FC
A Freitag, den 26.07.2013 um 19:00 Uhr – SV Siethen gegen Werderaner FC
A Dienstag, den 30.07.2013 um 19:30 Uhr -  Teltower FV 1913 gegen Werderaner FC

In der 1. Pokalrunde treffen Werders Kicker auf Landesligist FV Blau-Weiß 90 Briesen

Am Samstag, den 03.08.2013 startet die 1. Runde im Krombacher Landespokal, wobei Werders Spieler beim Landesligisten FV Blau-Weiß 90 Briesen  antreten müssen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr im Waldstadion in Briesen. Eine Woche darauf beginnt die Punktspielsaison und Werders Kicker müssen am Samstag, den  10.08.2013 um 15:00 Uhr beim Aufsteiger VfB Hohenleipisch 1912 antreten.

Bitte vormerken – 1. Heimspiel am 17.08.2013 gegen den 1. FC Frankfurt

Das 1. Heimspiel steigt dann am 17.08.2013 um 15:00 Uhr gegen den 1. FC Frankfurt auf dem Arno – Franz – Sportplatz in Werder (Havel). An dieser Stelle möchte sich der Vorstand recht herzlich bei seinen treuen Fans, den Sponsoren und der Stadt Werder(Havel) für die beispielhafte Unterstützung in der Saison 2012/2013 bedanken und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit in der anstehenden Saison. Danke!!!

gez. Klaus – Dieter Bartsch

Seitenanfang


2. Internationales Pleinair Werder (Havel) 2013



Am Freitag den 12. Juli 2013 startet in Werder (Havel) das II. Internationale Pleinair. Eingeladen sind u.a. Künstler aus den Partnerstädten der Blütenstadt. Angemeldet haben sich Teilnehmer aus Oppenheim, Siegburg, Tczew (Polen), Birzai (Litauen) und natürlich unsere Werderaner Künstler. Gefragt sind grafische und malerische Techniken zum Thema „Der Mensch in seiner Stadt“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem künstlerischen Arbeiten im Stadtgebiet von Werder (Havel), die sowohl Figur als auch Stadtlandschaft beinhalten kann. Die Stadtgalerie Kunst-Geschoss wird in dieser Zeit als Großraumatelier genutzt und ist Zentrum des Pleinairs.

Besucher haben ab 13.7.2013 bis 21.7.2013 täglich die Möglichkeit zwischen 15 und 18 Uhr, die Arbeiten der Künstler in der Stadtgalerie zu verfolgen und mit den Teilnehmer/innen ins Gespräch zu kommen.

Vom Samstag, 20. Juli bis Sonntag, 21. Juli (ausschließlich an diesen beiden Tagen) sind die fertigen Arbeiten von 13-18 Uhr in der Stadtgalerie zu besichtigen.

Die Pleinairteilnehmer/innen werden neben der täglichen künstlerischen Arbeit in Exkursionen und Rahmenprogrammen Berlin, Potsdam und das Umland von Werder (Havel) besichtigen sowie vielfältige Kontakte zu Land und Leuten bekommen.

Ich wünsche allen Teilnehmern schöne, kreative Tage mit gutem Wetter, toller Stimmung und sehenswerten Ergebnissen!

Hier das Programm des II. Internationalen Pleinairs Werder (Havel):

Programm als PDF-Datei

Zwischenberichte erleben Sie auch auf unserer Blütenstadt-Werder-Havel Facebookseite.

Ihr Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Neuer Service der Stadtbibliothek: Medienrückgabekasten

Endlich erfüllt sich ein oft geäußerter Wunsch unserer Bibliotheksbesucher. Ab sofort können die entliehenen Medien 24 Stunden am Tag entweder in der Bibliothek oder außerhalb der Öffnungszeiten über den Medienrückgabekasten direkt neben der Eingangstür zur Bibliothek zurückgegeben werden. Der wetterfeste Medienrückgabekasten ist so konstruiert, dass die Medien zunächst in eine Klappe eingelegt werden und erst beim Schließen der Klappe in den Rollcontainer rutschen. Dieser hat eine gepolsterte, federnd aufgehängte Auffangplatte, die sich je nach Füllstand langsam absenkt. So fallen die Medien schonend in den Container, der Platz für ungefähr 100 Medien bietet.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Bibliothek unter 03327-42383.

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Das Fundbüro teilt mit:

Folgende Gegenstände wurden seit dem 18.06.2013 als Fundsache abgegeben:

1 Schlüsselbund

Fundort: Kaffee, Unter den Linden
1 Taschenlampe und 1 Uhr Fundort: Insel, Regattastrecke
1 Damenfahrrad Fundort: Potsdamer Str.

Für die Herausgabe von Fundsachen gilt grundsätzlich, dass das Eigentum an den entsprechenden Gegenständen nachgewiesen werden muss.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Fundbüro unter: 03327/783222

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Doppelt im Einsatz – Zu Helfern werden

In ganz Deutschland haben sich Männer und Frauen den freiwilligen Feuerwehren angeschlossen, um sich auch neben dem Beruf oder der Schule zu engagieren – Doppelt im Einsatz! Zusammen helfen sie Menschen in Not. Die jüngsten Ereignisse in den Hochwassergebieten haben gezeigt, wie wichtig helfende Hände sein können, um die Betroffenen vor noch Schlimmerem zu bewahren. Die Faszination für Technik, die Kameradschaft und das gute Gefühl, helfen zu können, motiviert die Feuerwehrleute für den doppelten Einsatz in Beruf und Ehrenamt. Auch in der freiwilligen Feuerwehr Werder (Havel) wird jeder mit seinen Fähigkeiten gebraucht – und findet seinen Platz in einem kameradschaftlichen, offenen Team. Zusammen üben und erlernen sie ständig Fähigkeiten, um auch in ausweglosen Situationen helfen zu können. Doch hierzu brauchen sie deine Unterstützung. Wenn auch du gerne einen großen Teil deiner Freizeit opfern möchtest, um Menschen in Not zu helfen, dann bist du jederzeit in diesem großen Team herzlich willkommen.

gez.
Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


Wilde Plakatierung an Bäumen, Laternen und anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen

Die Stadt Werder (Havel) möchte für ihre Bürger ein ansehnliches Stadtbild erreichen bzw. erhalten. Wir sind staatlich anerkannter Erholungsort und können immer wieder zahlreiche Touristen in unserer Stadt empfangen. Des Weiteren gehe ich davon aus, dass auch ein Großteil der Einwohner daran interessiert ist, dass die Stadt Werder (Havel) einen guten Ruf über die Stadtgrenzen hinaus genießt. Dieses Ansehen wird jedoch leider etwas getrübt. Plakate, Infozettel u.v.m – an Bäumen, Laternen, Pfeilern und Zäunen trifft das Auge auf wahllos angebrachte Werbung, Suchanzeigen und dergleichen. Oftmals handelt es sich hierbei um „wildes“ Plakatieren, d.h. das eine Genehmigung nicht vorliegt. Zudem werden auch teilweise die Verkehrsteilnehmer durch die Anbringung beeinträchtigt.

Aus diesem Grund mein Appell: Bitte verwenden Sie den öffentlichen Verkehrsraum nicht als Werbeträger, Schaukasten oder für sonstige Such- und Fundanzeigen, ohne vorab mit der Stadtverwaltung Werder (Havel) – Bereich Tiefbauamt entsprechende Rücksprachen gehalten zu haben.

gez.
Manuela Saß
1. Beigeordnete

Seitenanfang


Hundekot

Noch immer ist festzustellen, dass einige Hundehalter nicht gewillt sind, die Hinterlassenschaften ihres Hundes zu beseitigen. Seitens der Stadtverwaltung und vieler Bürger stößt dieses Verhalten auf absolutes Unverständnis. Es stellt sich die Frage, inwieweit es den Hundehaltern wirklich egal ist, dass Kinder auf Wiesen nicht mehr spielen können, ohne auf Hundehaufen zu treffen. Wege und Plätze verdrecken und Dritte müssen diesen Dreck entfernen.

Daher nochmals der Hinweis: Die Nichtentfernung des Hundekots durch den Hundehalter stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Rechtliche Grundlage bildet die Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Werder (Havel) – ObV. Die Stadt Werder (Havel) bittet daher alle Bürger, diese Festlegungen zu beachten, um zur Erhaltung der Sauberkeit in der Stadt beizutragen sowie Beeinträchtigungen der Anwohner, Gäste und vor allem der Kinder zu vermeiden. Zudem nimmt das Ordnungsamt der Stadt Werder (Havel) Anzeigen von Bürgern bezüglich festgestellter Ordnungswidrigkeiten entgegen. In der Anzeige müssen Datum, Ort, Verursacher und der Tatbestand enthalten sein, um ein Verfahren eröffnen zu können.

gez.
Manuela Saß
1. Beigeordnete

Seitenanfang


Eigentümer einer roten Couch dringend gesucht!

Couch

Aufmerksame Bürger informierten die Verwaltung der Stadt Werder (Havel) im Maerker Portal über den Fund einer markanten roten Eckcouch und anderer Kleinteile in der Straße Am Finkenberg zwischen Nr. 35 und 36. Wir fragen nun alle Bürger, wer vermisst seine Couch beziehungsweise wer kennt die Eigentümer einer solchen.

Zweckdienliche Informationen nimmt die Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 03327/783349 entgegen.  

gez. Werner Große
Bürgermeister

Seitenanfang


„Unsere Stadt blüht auf“ 2013 – Machen Sie mit!

Werder (Havel) 2013,

Der Charme unserer Stadt mit seinen vielen kleinen aber auch großen Gärten, schön dekorierten Terrassen, Hauseingängen und Gehwegen, macht dem Namen „Blütenstadt – Werder (Havel" alle Ehre. Auch 2013 heißt es wieder nach guter, alter Tradition „Unsere Stadt blüht auf“.

Unsere Bürger sind auch in diesem Jahr aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Teilnehmen kann jeder, ob Pächter, Mieter oder Eigentümer. Ganz gleich ob es sich dabei um den eigenen Vorgarten, die schön gestaltete Terrasse, den üppig begrünten Balkon oder den attraktiv gestalteten Gehweg handelt. Vielleicht entdecken Sie ja auf ihrem Spaziergang durch Werder etwas Auszeichnungswürdiges? Alle eingereichten Vorschläge werden Ende Juli durch eine unabhängige Jury begutachtet. Die Besten und Schönsten unter ihnen werden im Internet hier unter www.werder-havel.de veröffentlicht sowie während des Mühlenfestes am 10.8.2013 prämiert und ausgezeichnet. Wer teilnehmen möchte kann, wie bereits im vergangenen Jahr, bis zu 3 aussagekräftige, aktuelle Fotos mit Adresse und kurzer Begründung an folgende Anschrift schicken:

Stadt Werder (Havel)
Bereich Marketing
Eisenbahnstr. 13/14
14542 Werder (Havel)

Sie haben auch die Möglichkeit die Fotos per Email an marketing@werder-havel.de einzusenden bzw. diese persönlich während der Öffnungszeiten in den Rathäusern, im Bürgerservice, in der Stadtbibliothek oder in der Touristeninformation abzugeben.

Einsendeschluss ist Sonntag, 21.7.2013.

Sollten Sie Fragen zu unserem Wettbewerb haben, steht Ihnen Frau Wilinski unter 03327/783371 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und die vielen schönen Bildzusendungen!

gez.
Manuela Saß
1.Beigeordnete

Seitenanfang

www.wetter.net





Virtuelle Städtetour
durch Werder (Havel)


Tagesprogramm

Blutspendedienst Berlin-Brandenburg und Sachsen
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: