Starker Anstieg der Infektionszahlen im Landkreis

Der Landkreis warnt vor Halloween-Partys und Zusammenkünften. Private Kontakte seien zurzeit Haupttreiber der Ansteckung

Das Gesundheitsamt des Landkreises Potsdam-Mittelmark warnt angesichts des Corona-Infektionsgeschehens dringend vor Zusammenkünften – auch privater Natur. So sollte auch auf Feiern oder Halloween-Partys verzichtet werden. „Es sind aktuell vor allem die Kontakte im privaten Umfeld, die das Coronavirus flächig verteilen“, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes.

Die dynamische Entwicklung der vergangenen Tage habe sich fortgesetzt: Deutlich mehr Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus wurden dem Gesundheitsamt zuletzt gemeldet. Besonders viele neue Fälle gebe es in Teltow (13) und Kleinmachnow (10), aber auch in Werder (Havel) mit 7 Infektionen. Auch in Treuenbrietzen mit 5 Fällen, Stahnsdorf und Beelitz (je 4) wurden neue Infektionen gemeldet.

Die 7-Tages-Inzidenz in Potsdam-Mittelmark hat sich bis Freitag auf 67,88 erhöht - und damit in acht Tagen fast verdoppelt.

Quelle: Landratsamt Potsdam-Mittelmark

 

Werder (Havel), 30.10.2020