Krippe der Kita Regenbogen geschlossen

Nach einem positiven Corona-Fall werden Mitarbeiter und Kinder auf das Virus getestet

Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com
Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com

Der Krippenbereich der kommunalen Kita Regenbogen im Werderaner-Ortsteil Glindow ist zunächst vom 8. bis 12. Februar geschlossen. Sechs Kollegen mussten nach dem positiven Coronatest einer Erzieherin an diesem Wochenende in Quarantäne geschickt werden. 

Am Montag sollen in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises die Kollegen und insgesamt 21 Kinder auf das Virus getestet werden. Der Krippenbereich der Einrichtung wird desinfiziert. Eine Betreuung ist nicht möglich.  

Krippe und Kita sind in getrennten Bereichen untergebracht, die Kita bleibt vorerst geöffnet. 

Werder (Havel), 7.02.2021