Krippe der Kita Zauberwald bis 30. März geschlossen

Nach einem positiven Corona-Fall wurde für die 23 Kinder und 5 Erzieher vom Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet

Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com
Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com

Zum Schutz der Kinder und Mitarbeiter vor dem Corona-Virus ist für 23 Krippenkinder und 5 Pädagogen der Kita Zauberwald in Glindow heute vom Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet worden.

Hintergrund ist ein positiver Corona-Test. Die Eltern wurden im Laufe des Nachmittags gebeten, die Krippenkinder aus der Einrichtung abzuholen. Die Abholung erfolgte bis zum Nachmittag.

Insgesamt hat die Krippe aktuell 27 Plätze, vier Kinder hatten die Einrichtung in den vergangenen Tagen nicht besucht. Der Krippenbereich der Einrichtung wird bis voraussichtlich einschließlich 30. März auch für diese Kinder geschlossen.

Da eine räumliche Trennung der Bereiche besteht und zusätzlich ein umfassendes Hygienekonzept umgesetzt wird, kann der Kita-Bereich der Einrichtung geöffnet bleiben.

Werder (Havel), 22.03.2021