Feuerwehreinsatz im OSZ

Schüler des Oberstufenzentrums wurden wegen einer Havarie heute Morgen nach Hause geschickt. Der Unterricht kann morgen wieder regulär stattfinden

Foto: Stadt Werder (Havel) / hkx
Foto: Stadt Werder (Havel) / hkx

Am heutigen Morgen zum Schulbeginn wurde die Leitstelle über eine mögliche Explosionsgefahr im Oberstufenzentrum Werder (Havel) informiert. Bei der Entsorgung von Stoffen aus dem Chemiekabinett soll eine unzulässige Vermischung geschehen sein.

Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde die Gefährdung als gering eingeschätzt, sodass weitere Maßnahmen unterbleiben konnten. Allerdings waren zuvor vorsorglich die Schülerinnen und Schüler nach Hause geschickt worden. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 9 Uhr beendet.

Der Unterricht am OSZ Werder kann morgen wieder regulär stattfinden.

Quelle: Landratsamt Potsdam-Mittelmark

Werder (Havel), 2.11.2020