Nächster Bauabschnitt für Radweg Glindow-Klaistow

Damit verbunden ist die Sperrung der Landesstraße L90 zwischen dem Abzweig nach Kammerode und der Autobahnanschlussstelle Glindow

Foto: Fotomanufaktur JL / stock.adobe.com
Foto: Fotomanufaktur JL / stock.adobe.com

Der fünfte Bauabschnitt für den Bau des Radweges und die Fahrbahnerneuerung zwischen Glindow und Klaistow wird am Montag, den 3. Mai beginnen. Die Bauarbeiten werden nach Angaben des Landesbetriebs Straßenwesen voraussichtlich bis zum 16. Juli 2021 andauern.

Damit verbunden ist die Sperrung der Landesstraße L90 zwischen dem Abzweig nach Kammerode und der Autobahnanschlussstelle Glindow. Der Verkehr in Richtung Klaistow und Beelitz wird über Kloster Lehnin umgeleitet.

Im Anschluss wird im Zuge des sechsten Bauabschnittes voraussichtlich die Strecke zwischen dem Abzweig Kammerode und dem Kreisverkehr Glindow gesperrt. Genauere Informationen dazu werden vorab durch den Landesbetrieb Straßenwesen gegeben und hier veröffentlicht.

Quelle: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Werder (Havel), 27.04.2021